40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

US-Rohöl (WTI): Verhaltene Gegenwehr

21.03.2017 – 14:00 Uhr (Werbemitteilung): Nach dem Test der unteren Aufwärtstrendkanallinie Mitte dieses Monats hat sich der Ölpreis der Sorte WTI nach oben entfernt.

bg_lubricating_oil_barrel_346633
Quelle: Bloomberg

Allerdings steht die Unterseite der ehemaligen Unterstützungszone bei 49,60 USD einer Gegenbewegung derzeit im Weg. Vielmehr besteht die Gefahr, dass die Erholung recht schnell endet. Neuerliches Ziel wäre dann die Trendkanallinie bei momentan 47,88 USD. Ein Rutsch darunter hätte das Ende der Aufwärtsbewegung zur Folge.

Gelingt die Rückkehr in die besagte Schiebezone, könnte die obere Begrenzung bei 50,58 USD angestrebt werden. Darüber verläuft im Tageschart der Sorte WTI bei aktuell 51,11 USD die gewichtete 200-Tage-Durchschnittslinie. Die einstige Trading Zone bei 52,09/51,99 USD, die über Wochen hinweg im Mittelpunkt des technisch orientierten Traders stand, ist derzeit recht weit weg. 

US-Rohöl (WTI) auf Tagesbasis

WTI_032117
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Einführung: Hebel

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne aber auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Risiken einschätzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

  • Handel mit Hebelwirkung

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.