US-Rohöl (WTI) legt kurze Rast ein

14.12.2016 – 11:40 Uhr (Werbemitteilung): Nach mehrmaligen Versuchen gelang erst kürzlich der Ausbruch nach oben.

bg_oil_platform_1346867
Quelle: Bloomberg

Die horizontale Widerstandslinie bei 51,99/52,05 USD konnte signifikant überwunden werden. Prompt ging es dann in Richtung der nächsten charttechnischen Barriere bei 54,10 USD.

Dieser Widerstand wurde zuletzt erreicht. Allerdings konnte dieser Stein noch nicht aus dem Weg geräumt werden. Im Augenblick scheint der Ölpreis der Sorte WTI eine kleine Pause einzulegen. Die zuletzt entstandene Kurslücke könnte geschlossen werden. Dies hätte möglicherweise einen Rücksetzer bis zur Ausbruchsstelle zur Folge. Weitere Unterstützungen sind im Tageschart bei 51,64 USD (Aufwärtstrend) sowie bei 50,48/49,60 USD (horizontale Trendlinien) zu finden.

Trotz der zurzeit laufenden Korrektur sind die Aussichten auf weiter steigende Notierungen gut. Sowohl der steigende gewichtete 200-Tage-Durchschnitt als auch die beiden Trendfolgeindikatoren MACD und Parabolic SAR sprechen für diese Annahme. Oberhalb der Hürde bei 54,10 USD könnte es weiter aufwärts bis zur waagerechten Trendgeraden bei 59,00 USD gehen.

US-Rohöl (WTI) auf Tagesbasis

WTI_121416
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Trends

    Erfahren Sie, wie Analysten Charts, nutzen um Verhalten von Anlegern zu analysieren und die Marktstrukturen zu verstehen. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweilgen Preismuster zu identifizieren noch während sie sich bilden.

  • Dividenden

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Wege Risiken einzugrenzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.