40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Orders, Stops und Limits

Was ist eine Order?

Eine Order ist einfach eine Anweisung zur Eröffnung oder Schließung eines Handels.

Es gibt verschiedene Arten von Orders, die Sie erteilen können, abhängig davon, ob Sie sofort handeln oder auf einen bestimmten Preis warten wollen. Die grundlegenden Arten von Orders werden unten erklärt.


Market Order

Dies ist eine Order, sofort zum besten verfügbaren Marktpreis zu kaufen oder zu verkaufen.

Ihre Market-Order wird sofort ausgeführt, sofern der Markt liquide genug ist, d.h. sofern es willige Käufer und Verkäufer gibt. Diese Art von Order verwenden Sie, wenn Sie mit einem Handel zu den aktuellen Marktpreisen einverstanden sind.

Wenn eine Order ausgeführt wird, wird sie eine gefüllte Order: Eine, die entweder eine existierende Position geschlossen oder eine neue eröffnet hat.

Zu eröffnende Order

Eine zu eröffnende Order kann automatisch einen Handel für Sie eröffnen, wenn der Marktpreis ein bestimmtes Level erreicht. Diese Art von Order verwenden Sie, wenn Sie auf einen bestimmten Preis hoffen und den Markt nicht konstant überwachen möchten.

Sie wird auch Order to open genannt.

Order zur Schließung

Diese Order schließt automatisch einen existierenden Handel, wenn der Marktpreis ein bestimmtes Level erreicht.

Sie können sie benutzen, um Gewinne zu sichern, wenn sich der Preis zu Ihren Gunsten entwickelt, oder die Verluste zu minimieren, wenn sich der Preis gegen Sie entwickelt.

Sie wird auch Order to close genannt.

Order Dauer

Zu eröffnende und zu schließende Orders bleiben „zu eröffnend“, bis die Bedingungen erfüllt sind, an diesem Punkt werden sie zu gefüllten Orders. Sie müssen entscheiden, ob Sie die Order unbegrenzt gelten lassen möchten, oder ob die Order nach einer bestimmten Zeit gelöscht werden soll.

 

Gültig bis auf Widerruf

Gültig bis auf Widerruf/Good ‘Til Cancelled (GTC): Die Order bleibt gültig, bis sie gelöscht oder gefüllt wird. An manchen Börsen bleibt eine „Gültig-bis-auf-Widerruf“-Order nur eine bestimmte Zeit lang gültig, deshalb überprüfen Sie dies am Besten mit Ihrem Makler.

Gültig bis zum Ende des Handelstags/Good for the Day

Gültig bis zum Ende des Handelstags/Good for the Day (GFD): Die Order bleibt bis zum Ende des Handelstages, an dem sie platziert wurde, gültig. Überprüfen Sie mit Ihrem Makler, wann der gewählte Markt schließt.

Gültig bis Datum

Gültig bis Datum/Good ‘Til Date/Time (GTD): Sie müssen ein Datum und eine Zeit auswählen, zu der die Order gelöscht wird, wenn sie nicht gefüllt wurde.

 

Es gibt andere Wege, um zu entscheiden, wann eine bestimmte Order gelöscht werden soll. Lesen Sie mehr darüber im Abschnitt für Fortgeschrittene.

Um herauszufinden, wie man Orders beim CFD Handel verwendet, besuchen Sie einfach das Modul CFD Handel und dort den Abschnitt Orders.