Dax gut erholt vor Fed-Entscheid – Ifo-Index stützt

18.12.2013 - 16:36 Uhr: Vor dem mit Spannung erwarteten Fed-Entscheid präsentiert sich der deutsche Leitindex wieder gut erholt, nachdem er im späten gestrigen Handel noch einmal arg in die Bredouille gekommen war. 

Zur Wochenmitte stützen vor allem positive Vorgaben aus Asien sowie ein nochmals gestiegener Ifo-Geschäftsklimaindex. Wie erwartet klettert das vielbeachtete deutsche Konjunkturbarometer von 190,3 auf 190,5 Zähler. Neben den bereits in der ersten Wochenhälfte publizierten Einkaufsmanagern sowie dem ZWE-Index bestätigt damit auch der Ifo-Index die sich aufhellenden Konjunkturaussichten für Deutschland. Nichtsdestotrotz steht einer der größtmöglichen Impulsgeber erst noch bevor, wenn am Abend die künftige geldpolitische Marschroute der US-Notenbank zu Veröffentlichung ansteht.

Dabei steht vor allem die Frage im Mittelpunkt, wann und in welchem Ausmaß die Federal Reserve ihre monatlichen Anleihekäufe im Volumen von 85 Mrd. Euro zu drosseln gedenkt. Vor diesem Hintergrund geht es jedoch keinesfalls um eine geldpolitische Wende, sondern lediglich um den beabsichtigen Abbau besagter Überschussliquidität. Institutionelle wie private Anleger sind seit geraumer Zeit von Ben Bernanke & Co auf diesen Fall vorbereitet worden. Insofern sollte dieses Szenario, selbst wenn die Exit-Strategie heute Abend zeitlich konkretisiert werden sollte, bereits zu einem guten Teil an den Märkten eingepreist sein. Trotzdem werden die Börsen entsprechend reagieren. Sollte sich die Fed dagegen auch heute wieder nicht festlegen wollen, dürfte damit der finale Startschuss für die Jahresendrally gefallen sein.

Zur Stunde notiert der deutsche Aktienindex bei 9.178 Punkten 1,0 Prozent fester. Gold verliert derzeit 0,1 Prozent auf 1.231 US-Dollar. Derweil büßt auch der Euro 0,1 Prozent auf 1,3758 US-Dollar ein.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Direct Market Access

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Trends

    Erfahren Sie, wie Analysten Charts, nutzen um Verhalten von Anlegern zu analysieren und die Marktstrukturen zu verstehen. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweilgen Preismuster zu identifizieren noch während sie sich bilden.

  • Arten von Risiken

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.


Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.