DAX gönnt sich verdiente Pause

12.06.2014 – 09:25 Uhr: Am gestrigen Handelstag hat der DAX den Rückwärtsgang eingelegt und sich eine Pause gegönnt.

bg_dax_1173615
Quelle: Bloomberg

Einige Anleger nutzten dies, um Kursgewinne zu realisieren. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Korrektur auf ganz hohem Niveau. Im schlimmsten Fall könnte die Oberseite der ehemaligen Seitwärtsbewegung bei rund 9.800 Punkten getestet werden. Ein Beinbruch wäre dies angesichts des positiven Chartbildes jedoch nicht.

Die eingangs erwähnte Konsolidierung könnte nicht von langer Dauer sein. Der deutsche Leitindex befindet sich saisonal betrachtet seit dem 21. Mai in einer sehr starken Marktphase. Diese hält seit rund drei Jahrzehnten bis Anfang Juli an. Ab dem 9. Juli ging es bislang dann anschließend bis Ende September abwärts.

Der Terminkalender hat heute einiges zu bieten. Neben den Zahlen zur Industrieproduktion in der Eurozone dürften die US-Einzelhandelsumsätze sowie die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den Vereinigten Staaten Beachtung finden.

Nach den Kursrückgängen am Vortag rettet sich der DAX zur Stunde mit aktuell 9.951 Punkten leicht in die Gewinnzone. Auch der zuletzt arg gebeutelte EUR-USD kommt ein wenig zu Ruhe, bleibt aber weiterhin technisch betrachtet angeschlagen. Der Goldpreis notiert mit 1.261 USD je Feinunze unter der ehemaligen Unterstützung bei 1.267/1.276 USD, die der jüngsten Erholung im Weg stehen könnte.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Wege Risiken einzugrenzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

  • Direct Market Access

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Handel mit Hebelwirkung

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.