DAX: Kursabschläge erwartet

22.04.2016 – 07:30 Uhr: Der deutsche Leitindex wird heute mit Kursabschlägen in den letzten Handelstag dieser Woche starten.

bg_german_stock_exchange_1550419
Quelle: Bloomberg

Grund ist die Wall Street, die am Vorabend im Minus schloss. Der Dow Jones Industrial konnte die Marke bei 18.000 Punkten nicht verteidigen. Die US-Konzerne Microsoft und Alphabet hatten mit ihren Quartalsberichten die Markterwartungen verfehlt.

Ausblick:

Heute stehen die Einkaufsmanagerindizes aus Frankreich, Deutschland und der Eurozone im Terminkalender. Am Nachmittag folgt dann das US-amerikanische Pendant. Ein wenig mehr ist auf der Unternehmensseite los. Mit CaterpillarGeneral Electric und McDonalds werden drei große Schwergewichte aus dem Dow Jones ihre Quartalsberichte präsentieren. Hierzulande warten die Marktteilnehmer auf die Unternehmenszahlen des schwäbischen Automobilkonzerns Daimler.

Zur Stunde sehen wir den DAX bei 10.406 Punkten, rund 30 Zähler unter dem Vortagesschlusskurs. Nach einem kurzen Dämpfer am gestrigen Handelstag bewegt sich der EUR-USD in Richtung der Marke bei 1,13 USD. Gold bewegt sich momentan kaum von der Stelle.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Vorteile und Begrenzungen

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Forex-Handel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Börsen und Preisbildung

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.