40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax dreht in die Gewinnzone – Schwacher Euro stützt

07.02.2017 - 15:46 Uhr (Werbemittteilung): Nach zunächst schwacher Tendenz und Notierungen unterhalb der Marke von 11.500 Punkten schafft der Dax ein Comeback in die Gewinnzone und vermag seinen Aufschlag im Tagesverlauf weiter auszubauen.

bg_paris_eiffel_733162
Quelle: Bloomberg

Als Kurstreiber fungiert nicht zuletzt ein schwacher Euro, von dem gerade die exportorientierten Unternehmen Deutschlands im Besonderen profitieren können.

Übergeordnet lasten aber weiterhin vor allem politische Risiken auf dem heimischen Leitindex. Es gilt also abzuwarten, ob sich die momentan zu beobachtende Aufwärtsbewegung als nachhaltig herausstellt. Auf der einen Seite blicken Marktteilnehmer zusehends skeptisch auf die immer protektionistischere Formen annehmende Agenda Donald Trumps, auf der anderen Seite werfen allmählich auch die im Frühjahr anstehenden Wahlen in Frankreich und den Niederlanden ihre Schatten voraus. In beiden Euro-Staaten erfahren die national-orientierten und damit zugleich EU-kritischen Parteien (Le Pen & Wilders) einen stetig wachsenden Zuspruch.

Rückenwind kommt am späten Nachmittag nochmal von einer fest eröffnenden Wallstreet. So notieren Dow, Nasdaq und S&P im frühen Handel samt und sonders hinter grünen Vorzeichen. In diesem Windschatten kann auch der Dax weiter zulegen und nimmt aktuell die Marke von 11.600 in Visier. Zur Stunde weist der Dax bei 11.598 Zählern ein Plus von 0,8 Prozent aus. 

Hier finden Sie weitere aktuelle Analysen zum Gold und Platin.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Direct Market Access

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Unterstützung & Widerstand

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Aktien erklärt

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

     

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.