DAX: Anleger ziehen die Köpfe ein

07.02.2017 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Die Börsianer mögen eines überhaupt nicht und das sind Unsicherheiten.

bg_bear
Quelle: Bloomberg

Und Donald Trump als neuer US-Präsident sorgt zurzeit für gehörige Verunsicherung an den internationalen Finanzmärkten. Angesichts dessen hatten sich gestern die Anleger hierzulande vom Frankfurter Börsenparkett zurückgezogen. Für den deutschen Leitindex ging es deutlich gen Süden.

Ausblick

Heute ist die Zahl an Konjunkturnachrichten recht überschaubar. Interessant könnten die heimischen Erzeugerdaten des Produzierenden Gewerbes sein. Des Weiteren werden der DAX-Konzern Münchener Rück, das Technologie-Unternehmen Jenoptik sowie aus dem Nebenwerte-Index der Maschinenbau-Konzern GEA Group ihre Quartalsberichte vorlegen.

Charttechnik

Der DAX musste gestern die Unterstützungszone bei 11.646/11.696 Punkten den Bären überlassen. Somit könnte es weiter abwärts bis zur nächsten charttechnischen Verteidigungsbastion bei 11.401/11.484 Zählern gehen. Allerdings könnten dann die Marktteilnehmer eine solche Korrektur zum Einstieg nutzen.

Der Euro befindet sich momentan in einer Seitwärtsphase. Nach oben verhindert der Widerstand bei 1,08 USD ein weiteres Voranschreiten. Gen Süden sichert die waagerechte Unterstützung bei 1,07 USD ab.

Dem Goldpreis gelang erst kürzlich die Rückkehr in den Abwärtstrendkanal. Allerdings könnte die fallende gewichtete 200-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 1.232 USD dem Edelmetall Probleme bereiten bzw. die derzeitige Erholung beenden.

Zur Stunde sehen wir den DAX bei 11.493 Punkten und somit weiter auf dem Rückzug. Der Euro verteidigt momentan die Marke bei 1,07 USD. Auch Gold büßt aktuell leicht an Wert ein.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Handel mit CFDs

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

     

  • Einführung zu CFDs

    Dieses Kapitel  beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.