40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: Guter Start in den Februar

02.02.2017 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Der Start in den neuen Börsenmonat Februar ist gelungen.

bg_german_stock_exchange_1550419
Quelle: Bloomberg

Dank guter Quartalsergebnisse beim DAX-Schwergewicht Siemens sowie starker Arbeitsmarktdaten (ADP-Beschäftigungszahlen) in den Vereinigten Staaten haben Anleger am gestrigen Tag bei den heimischen Dividendenpapieren beherzt zugegriffen.

Ausblick

Im heutigen Terminkalender stehen die Zinsentscheidung der britischen Notenbank sowie in den Vereinigten Staaten die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Auf der Unternehmensseite ist dagegen bedeutend mehr los. Hierzulande werden die DAX-Konzerne Daimler, Deutsche Bank und Infineon Einblick in ihr Zahlenwerk gewähren. An der Wall Street warten die Marktteilnehmer auf die Geschäftszahlen von Amgen, Merck & Co. sowie Visa.

Charttechnik

Zweitweise gelang gestern der Sprung über die Schiebezone bei 11.646/11.696 Punkten. Doch am Ende der Handelssitzung schloss der DAX innerhalb der genannten Preisspanne. Richtungsweisende Impulse könnten am Freitag folgen, wenn der offizielle US-Arbeitsmarktbericht veröffentlicht wird. Fällt dieser besser aus als erwartet, könnte die Trading Zone sowie die waagerechte Trendlinie bei rund 11.800 Zählern zurückgewonnen werden. Im Fall einer Enttäuschung müsste dann mit einem Test der Unterstützungszone bei 11.401/11.484 Punkten gerechnet werden.

Vorbörslich sehen wir den DAX bei 11.621 Punkten, leicht unter dem Schlusskurs des Vortages. Der Euro versucht momentan den Sprung über die Marke bei 1,08 USD. Auch Gold gewinnt aktuell an Wert.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Möglichkeiten zum Handel

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.