40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: Trump der Börsenmiesepeter

01.02.2017 – 07:25 Uhr (Werbemitteilung): Der erst seit kurzem amtierende US-Präsident sorgt erneut für negative Schlagzeilen.

bg_trader_1550403
Quelle: Bloomberg

Nach der zuletzt gesehenen Trump-Euphorie herrscht nun an den Aktienmärkten dies- und jenseits des Atlantiks eher Depression. Auch gestern ging es auf dem Frankfurter Börsenparkett abwärts, nachdem sich die Anleger an der Wall Street von ihren Aktien getrennt hatten.

Ausblick

Heute könnte ein durchaus interessanter Tag werden. Neben der Sitzung der Europäischen Zentralbank dürften vor allem die ADP-Beschäftigungszahlen sowie am Abend der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed mit Spannung erwartet werden. Des Weiteren stehen Quartalszahlen einiger europäischer Konzerne wie beispielsweise Siemens, Roche, Volvo und Qiagen im Terminkalender.

Charttechnik

Am gestrigen Nachmittag geriet der deutsche Leitindex unter Druck. Die Unterstützungszone bei 11.646/11.696 Punkten wurde unterschritten. Dies könnte der Startschuss für die längst überfällige technische Korrektur sein. Als mögliches Ziel fungiert die Preisspanne bei 11.401/11.484 Zählern. Knapp davor verläuft im Tageschart der steigende gewichtete 50-Tage-Durchschnitt bei aktuell 11.524 Punkten.

Vorbörslich sieht es nach einer freundlichen Handelseröffnung aus. Wir sehen den DAX aktuell bei 11.607 Punkten, 0,6% über dem Schlusskurs des Vortages.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Unterstützung & Widerstand

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.