DAX: Positive Handelseröffnung dank Wall Street

06.12.2016 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Am heutigen Nikolaustag dürften sich die Marktteilnehmer auf dem Frankfurter Börsenparkett über Kursgewinne freuen.

bg_chart_1369837
Quelle: Bloomberg

Rückendeckung gibt es von der Wall Street. Dow Jones  & Co. konnten in der gestrigen Handelssitzung von einem steigenden Ölpreis profitieren. Zur Stunde sehen wir den deutschen Leitindex bei 10.712 Punkten und somit weiter auf dem Vormarsch. Die befürchteten Kursturbulenzen nach der Wahlniederlage des Ministerpräsidenten Renzi nach dem Verfassungsreferendum blieben aus. Einige Marktteilnehmer hatten im Vorfeld des Urnengangs in Italien auf fallende Notierungen gesetzt und mussten sich nun mit deutschen Dividendenpapieren eindecken.

Ausblick

Im Terminkalender steht heute der Auftragseingang für die deutsche Industrie. Das Pendant in den USA folgt am Nachmittag. Zudem werden die wöchentlichen Einzelhandelsumsätze in den Vereinigten Staaten veröffentlicht.

Der DAX notiert aktuell wieder oberhalb der Marke bei 10.700 Punkten und nähert sich zum wiederholten Mal der Oberseite der Seitwärtsphase bei 10.780/10.830 Zählern. Auch der Euro konnte Boden gut machen, nachdem die Gemeinschaftswährung vor dem Referendum in Italien unter Druck geraten war.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Einführung: Hebel

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne aber auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

  • Forex-Handel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.