DAX verliert ein wenig an Schwung

19.07.2016 – 07:30 Uhr: Der deutsche Leitindex hat die Marschgeschwindigkeit gen Norden ein wenig gedrosselt.

bg_us stocks new 4
Quelle: Bloomberg

Zwar konnte die psychologische Marke bei 10.000 Punkten zuletzt verteidigt werden, die Kursregion bei 10.100 Zählern leistet bislang jedoch Widerstand. Der momentane Taktgeber, die Wall Street, hat in der gestrigen Handelssitzung die Fahrt verlangsamt. Nach dem jüngsten Kraftakt wäre eine Verschnaufpause keine allzu große Überraschung.

Ausblick

Am heutigen frühen Vormittag steht der ZEW-Konjunkturindikator auf der Agenda. Am Nachmittag folgen dann Daten zum US-amerikanischen Immobilienmarkt. Auf der Unternehmensseite ist dagegen ein wenig mehr los. In den USA werden u.a. Microsoft und Johnson & Johnson ihre Quartalsberichte vorlegen. In Europa könnten die Zahlen des eidgenössischen Pharmakonzerns Novartis von Interesse sein.

Zur Stunde sehen wir den DAX bei 10.030 Punkten, rund 0,3% unter dem Vortagesschlusskurs. Der EUR-USD verteidigt auch weiterhin tapfer die Marke bei 1,1000 USD. Gold zeigt sich mit aktuell 1.329 USD je Feinunze kaum verändert.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Unsere Plattform

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. In diesem Kontext veranschaulichen wir anhand von Praxis-Beispielen, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkte via CFD gehandelt werden können. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Das Wichtigste zum Forexhandel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Hebel und Risiko

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.