Dax über 10.000 Punkte – Technische Gegenreaktion läuft

09.05.2016 - 16:17 Uhr: Angesichts des jüngsten Rücksetzers haben Anleger wieder zugegriffen und den Dax zum Wochenauftakt über die Marke von 10.000 Punkten katapultiert.

bg_german_stock_exchange_1369843
Quelle: Bloomberg

Noch am Freitag hatte der Dax sein Tagestief bei 9.748 Zählern notiert, womit das heimische Börsenbarometer zumindest kurzfristig eine stark überverkaufte Marktlage auswies. Die momentan zu beobachtende Erholungsbewegung dürfte damit zu einem guten Teil technisch bedingt sein.

Es gilt also abzuwarten, wie nachhaltig die aktuelle Kletterpartie ausfällt. Vom Tageshoch bei knapp 10.070 Punkten hat sich der Dax bereits deutlich entfernt, nichtsdestotrotz präsentiert der heimische Leitindex bei derzeit 10.017 Punkten einen formidablen Aufschlag von 1,4 Prozent. Der Euro zeigt sich bei 1,1395 US-Dollar derweil kaum verändert. Gold verliert dagegen an Boden. Zur Stunde gibt das glänzende Edelmetall 1,7 Prozent auf 1.265 USD je Feinunze ab.  

Hier finden Sie weitere aktuelle Analysen zum DAX und EUR-USD.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Vorteile und Begrenzungen

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Einführung: Hebel

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne aber auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.