DAX: Alcoa läutet US-Berichtssaison ein

12.04.2016 – 07:35 Uhr: Der deutsche Leitindex könnte heute ein wenig schwächer in den Tag starten. 

bg_alcoa_444750

Gründe sind schwache Vorgaben von der Wall Street und der steigende Euro zum US-Dollar. Die Gemeinschaftswährung notiert aktuell wieder oberhalb der Marke bei 1,14 USD. An den US-Aktienmärkten hatten die Geschäftszahlen von Alcoa für Abgabedruck gesorgt.

Aktie im Blick

Die Marktteilnehmer auf dem New Yorker Börsenparkett zeigten sich von den Quartalszahlen von Alcoa enttäuscht. Sowohl Umsatz als auch Gewinn lagen unter den Schätzungen der Analysten. Allerdings geht die Unternehmensleitung für 2016 von einer steigenden Aluminiumnachfrage aus. Dennoch geriet die Alcoa-Aktie nachbörslich gehörig unter Druck.

Aktuell sehen wir den DAX mit 9.684 Punkten etwa auf dem Niveau des Vortages. Leicht abwärts geht es beim Goldpreis. Das gelbe Edelmetall verliert momentan 0,3% auf 1.254 USD je Feinunze.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Forex-Handel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.