Dunkelroter Jahresauftakt - Dax im Rausch der Tiefe

04.01.2015 - 10:02 Uhr: Der Dax startet hinter dunkelroten Vorzeichen in das neue Jahr.

bg_chart_1369837
Quelle: Bloomberg

Extrem schwache Vorgaben aus Asien sowie die sich zuspitzende Auseinandersetzung zwischen Saudi-Arabien und dem Iran drücken den deutschen Leitindex bereits im frühen Handel unter die Marke von 10.400 Punkten.

Im Reich der Mitte hatten schwächer als erwartet ausgefallene Industriedaten beim CSI 300 für ein Minus von rund sieben Prozent gesorgt, wonach der Handel dann ausgesetzt wurde. Im Nahen Osten sorgt wiederum das vollstreckte Todesurteil eines schiitischen Geistlichen zu diplomatischen Verwerfungen zwischen den Saudis und dem Iran, was zu einer nochmaligen Destabilisierung der Golfregion führen dürfte. Vor diesem Hintergrund bevorzugen Investoren zum Wochenbeginn die Defensive und machen auch angesichts der Jahresendrally in der zweiten Dezemberhälfte Kasse.

In der Folge verdunkelt sich auch das charttechnische Bild am deutschen Aktienmarkt. Gleich zwei signifikante Unterstützungen wurden aufgegeben. Der heimische Leitindex findet sich nun unterhalb der gewichteten 200-Tageslinie bei 10.730 Zählern wie auch südlich der horizontalen Trendlinie bei 10.500 Zählern wieder.  

Zur Stunde verliert der Dax 3,2 Prozent auf 10.398 Punkte. Der Euro rückt dagegen um 0,5 Prozent auf derzeit 1,0926 US-Dollar vor. Gold zeigt bei knapp 1.073 US-Dollar einen Aufschlag von momentan 1,1 Prozent je Feinunze.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Der Handel mit ETPs

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Möglichkeiten zum Handel

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.