DAX gönnt sich eine Pause

23.11.2015 – 15:40 Uhr: Zu Beginn der neuen Handelswoche überwiegen auf dem Frankfurter Börsenparkett die roten Vorzeichen.

bg_dax_1173615
Quelle: Bloomberg

Nach dem Kursplus in der Vorwoche ist die derzeitige Pause keine allzu große Überraschung. Zuletzt wurden solche Rücksetzer anschließend zum Einstieg genutzt. In Anbetracht der nahenden möglichen Jahresendrally könnten die heimischen Anleger bereits in Kürze wieder beherzt zugreifen.

Aktie im Blick

Unter den Einzel-Titeln im deutschen Leitindex stand heute vor allem die RWE-Aktie im Mittelpunkt des Interesses. Der deutsche Energiekonzern sucht laut dem Vorstandsvorsitzenden Terium derzeit vergeblich nach Geldgebern für Investitionen zur Ankurbelung des Wachstums. Das in diesem Zusammenhang aufkommende Wort „Kapitalerhöhung“ hat die Marktteilnehmer erschreckt. Der DAX-Titel verliert mehr als 5%.

Konjunktur

Erfreuliches gab es von der Konjunkturseite. Der Einkaufsmanagerindex für die Eurozone stieg im November auf 54,4 Punkte, nach 53,9 Zählern im Vormonat. Damit wurde die allgemeine Marktprognose von 54,0 Punkte übertroffen. Der besagte Index liegt oberhalb der Expansionsschwelle von 50 Zählern.

Das Minus von 0,3% auf 11.094 Punkten hält sich beim DAX zur Stunde in Grenzen. Weiter abwärts geht es beim EUR-USD. Die Einheitswährung notiert unterhalb der Marke bei 1,07 USD. Ebenfalls gen Süden geht es beim Goldpreis.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Forex-Handel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.