DAX: Schwache Wall Street belastet

04.08.2015 – 09:30 Uhr: In der heutigen Handelssitzung legt der deutsche Leitindex erst einmal eine kleine Pause ein.

bg_bmw_1353427
Quelle: Bloomberg

Am Vortag gelang der Sprung über die Marke bei 11.400 Punkten. Grund für das aktuelle Minus sind schwache Vorgaben aus den USA.

Charttechnik

Am gestrigen Börsentag wurde die Chartmarke bei etwa 11.460 Zählern unter Beschuss genommen. Die genannte ehemalige Unterstützung konnte bislang jedoch noch nicht zurückgewonnen werden. Das Fibonacci-Niveau bei 11.250 Punkten fungiert den Bullen als Rückzugsgebiet.

Konjunktur

Die Stimmung in der US-amerikanischen Wirtschaft hat sich im Juli überraschend eingetrübt, wenngleich weiterhin eine wirtschaftliche Belebung zu beobachten ist. Aber auch der starke Ölpreisrückgang der vergangenen Tage drückte die Stimmung der Anleger an der Wall Street. Mit Spannung wird am Freitag der Arbeitsmarktbericht erwartet. Die Notenbank Fed macht eine Leitzinserhöhung von einer weiteren Verbesserung der Beschäftigungssituation in den Vereinigten Staaten abhängig. In der heutigen Handelssitzung stehen die US-Industrieaufträge für Juni auf der Agenda. Hierzulande haben die DAX-Mitglieder BMW und Continental ihre Quartalsberichte präsentiert. Der bayrische Automobilhersteller musste infolge des zunehmenden Preiskampfs in China einen geringeren Gewinn hinnehmen. Dagegen konnte der Autozulieferer und Reifenhersteller mit dem Bilanzausweis überzeugen.

Der DAX weist zur Stunde ein Minus von 0,2% auf 11.410 Punkten aus. Der EUR-USD notiert weiterhin unter der Marke bei 1,1000 USD. Gold kann leicht zulegen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Risiken einschätzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

  • Rohstoffe erklärt

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.