1974 gegründet
Kunden in 156 Ländern
15.000 handelbare Märkte

Turbulente Wochenmitte - Dax fährt Achterbahn

06.05.2015 - 16:57 Uhr: Nach einem nervösen frühen Handel dreht der Dax in der zweiten Tageshälfte in die Gewinnzone und zieht zunächst wesentlich ruhigere Bahnen im Bereich der 11.400‘er Punktemarke.

bg_german_stock_exchange_1369821
Quelle: Bloomberg

In der ersten Handelsstunde schien der heimische Leitindex noch nahtlos an den gestrigen Kursrutsch anknüpfen zu wollen, der dem Börsenbarometer ein Minus von rund 400 Punkten zum Tageshoch bescherte. Unterstützung fand der heimische Aktienmarkt schließlich in einem besser als erwartet ausgefallenen Einkaufsmanagerindex für die Europäische Union. Während der Konsens zuvor noch bei 53,7 Punkten lag, erreichte der aggregierte Stimmungsindikator für den Monat April schlussendlich 54,1 Zähler.

Nach ernüchternden Konjunkturdaten von der anderen Seite des Atlantiks dreht der Dax am Nachmittag abermals in die Verlustzone. Der vom privaten Arbeitsmarktagentur ADP für April veröffentlichte US-Stellenzuwachs von 169.000 lag deutlich unter den Erwartungen. Selbiges gilt für die Produktivität der amerikanischen Wirtschaft außerhalb des Agrarsektors. Damit dürfte sich die ursprünglich für den späten Sommer avisierte Zinswende in den USA voraussichtlich noch weiter herauszögern. Entsprechend hoch fällt das Plus des Euro aus, der gegenüber dem Greenback stattliche 1,6 Prozent zulegen kann. Letzteres limitiert jedoch das heutige Erholungspotential am deutschen Aktienmarkt. Nichtsdestotrotz sondiert der Dax zur Stunde wieder festes Terrain. Bei 11.369 Punkten notiert der Leitindex aktuell 0,4 Prozent fester. Die Feinunze Gold verbilligt sich dagegen um 0,3 Prozent auf 1.190 US-Dollar je Feinunze.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Handel mit CFDs

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

     

  • Einführung zu CFDs

    Dieses Kapitel  beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.