DAX: US-Arbeitsmarktdaten im Fokus

09.01.2015 – 15:30 Uhr: Im Vorfeld der US-amerikanischen Arbeitsmarktdaten hat sich das heimische Börsenbarometer zurückgezogen.

bg_dax_1173615
Quelle: Bloomberg

Infolgedessen ging es zeitweise unter die Marke bei 9.800 Punkten. Doch besser als erwartete Beschäftigungszahlen haben den DAX wieder oberhalb des genannten Preislevels gehievt.

Allgemein wurde für den Monat Dezember mit einem Beschäftigungszuwachs im Durchschnitt von 240 Tsd. neuen Jobs gerechnet. Mit 252 Tsd. neuen Arbeitsplätzen wurde die Marktprognose übertroffen. Auch die Arbeitslosenquote konnte überzeugen. In den USA waren zuletzt 5,6% der Bürger ohne eine Beschäftigung. Die Schätzung lag zuvor bei 5,7%.

Non-Farm Payrolls für Dezember in Tsd.

DEM_NFPchart09012015
Quelle: IG, eigene Darstellung

Nach der Veröffentlichung der eingangs erwähnten US-Arbeitsmarktdaten konnte der DAX seine Kursverluste eingrenzen. Zur Stunde notiert der hiesige Leitindex mit 9.831 Punkten um rund 0,1% im Minus. 

DAX auf 15-Minuten-Basis

DEM_Dax15minchart09012015
Quelle: IG Handelsplattform

Beim EUR-USD läuft zurzeit immer noch der Kampf um die Marke bei 1,18 USD. In diesem Bereich liegt im Langfristchart auf Monatsbasis der aus dem Jahr 2000 stammende Aufwärtstrend. Zulegen konnte der Goldpreis. Allerdings bleibt das gelbe Edelmetall charttechnisch betrachtet weiter angeschlagen.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Der Handel mit ETPs

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Aktien erklärt

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

     

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.