DAX: Fed-Zinsentscheid im Fokus

29.10.2014 – 09:45 Uhr: Nach dem gestrigen starken Kursplus setzt der DAX auch heute seine Erholung fort.

bg_janet_yellen_1446114
Quelle: Bloomberg

Konjunktursorgen rücken seit Tagen in den Hintergrund. Erfreulich ist vor allem die bislang recht erfolgreich verlaufende Berichtssaison in den USA. Der Risikoappetit bei den Anlegern hierzulande hat zuletzt wieder ein wenig zugenommen. Zudem fängt in Kürze mit den Monaten November und Dezember statistisch betrachtet eine äußerst starke Marktphase an. Viele Marktteilnehmer hoffen auf eine Jahresendrally.

Heute Abend wird mit Spannung die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed erwartet. Es gilt unter den Marktakteuren fast als sicher, dass die milliardenschweren Anleihekäufe zur Stützung der amerikanischen Wirtschaft eingestellt werden. Weitaus interessanter könnten jedoch Aussagen über die weitere künftige Zinspolitik sein. Bislang haben die US-Währungshüter eine längere Niedrigzinsphase in Aussicht gestellt.

Der DAX beginnt den heutigen Handel mit einem Kursaufschlag von 0,6% auf 9.128 Punkte. Wenig Beachtung finden zurzeit die Rohstoff- und Devisenmärkte. Sowohl der EUR-USD als auch der Goldpreis stehen auf der Stelle. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Häufige Technische Fehler

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Preisberechnung

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.