DAX: Ungebremst gen Süden

21.10.2014 – 09:45 Uhr: Nach den herben Kursverlusten am Vortag marschiert der deutsche Leitindex auch heute kräftig gen Süden. 

bg_dax_1369829
Quelle: Bloomberg

Die in der vergangenen Woche gestartete technische Erholung scheint ein schnelles Ende zu finden. Derzeit bewegt sich der DAX erneut in Richtung der zuletzt verteidigten Unterstützung bei 8.500 Punkten.

Kurstreibende Nachrichten können nicht für den heutigen Kursdruck ausgemacht werden. In China gerät das Wirtschaftswachstum zwar ins Stottern, allerdings wurde allgemein mit einer geringeren Steigerungsrate gerechnet. Zumal die Regierung in Peking ein schwächeres Wachstum bewusst angestrebt hatte. Aussagekräftige Konjunkturdaten sind heute eher Mangelware.

Der DAX gibt heute weiter nach und verliert zur Stunde rund 1,0% auf 8.756 Punkten. Der EUR-USD befindet sich im Erholungsmodus und kann momentan die Marke bei 1,28 USD zurückerobern. Ebenfalls zulegen kann der Goldpreis.  

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Handel mit Hebelwirkung

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Forex Märkte

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Preisberechnung

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.