40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: Panik pur

16.10.2014 – 15:30 Uhr: Auf dem Frankfurter Börsenparkett scheinen sämtliche Kursdämme gebrochen zu sein. Ungebremst rast der Kursfahrstuhl nach unten. 

bg_bear
Quelle: Bloomberg

Mittlerweile befindet sich der deutsche Leitindex wieder auf dem Niveau des Jahres 2013. Ein Ende der panikartigen Flucht ist derzeit noch nicht absehrbar. Beendet der DAX den heutigen Handel mit Notierungen von unterhalb der Marke bei 8.500 Punkten, besteht aus charttechnischer Sicht weiteres Abwärtspotenzial bis in den Bereich bei 8.150 Zählern.

Viele Marktteilnehmer sorgen sich über die europäische Wirtschaft. Nahrung erhalten die Pessimisten seitens der jüngsten Inflationsaten. Der Preisdruck auf dem alten Kontinent schwächt sich weiter ab. Zudem konnte die Leistungsbilanz nicht überzeugen. Enttäuschend ist aber auch, dass relativ gute Konjunkturdaten bei den Anlegern kein Gehör finden. So fiel die Zahl der US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe deutlich besser aus als allgemein erwartet. Im späteren Handelsverlauf stehen dann noch dieUS- Daten zum Immobilienmarkt und zur Industrieproduktion und dem Philly-Fed-Index im Terminkalender.

Mit 8.350 Zählern wurde heute ein weiterer trauriger Tiefpunkt markiert. Davon konnte sich der DAX mittlerweile nach oben entfernen. Dennoch ist die Kurstafel in Frankfurt dunkelrot gefärbt. EUR-USD und Gold haben mittlerweile die Richtung gen Süden eingeschlagen.  

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Rohstoffe erklärt

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Forex-Handel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Möglichkeiten zum Handel

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.