Dax auf der Pirsch - Freundliche US-Vorgaben stützen

11.09.2014 - 10:10 Uhr: Der deutsche Aktienindex kann zum Handelsauftakt leicht zulegen, nachdem er bereits zur Wochenmitte den größten Teil seines Tagesverlustes wieder eingrenzen konnte. 

bg_us_employment_1372354
Quelle: Bloomberg

Rückenwind verleihen vor allem freundliche Vorgaben aus den Vereinigten Staaten sowie Japan. Während der Nikkei mit einem Aufschlag von 0,8 Prozent aus dem Handel ging, schlossen auch die US-Aktienindizes DowJonesS&P und Nasdaq hinter grünen Vorzeichen.

Signifikante Konjunkturdaten stehen am Donnerstag, mit Ausnahme der wöchentlichen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, kaum auf der Agenda. Insofern richtet sich der Fokus der Marktteilnehmer bereits jetzt auf die Fed-Sitzung der nächsten Woche. Zuletzt hatten Zinsängste bzgl. einer geldpolitischen Wende der US-Notenbank auf die Stimmung geschlagen. In diesem Kontext werden, neben den heutigen Arbeitsmarkdaten, vor allem die zum Wochenausklang anstehenden US-Konjunkturzahlen, speziell die Einzelhandelsumsätze, im Blickpunkt stehen. Zu gute Daten dürften die Zinssorgen nochmals befeuern, da die Federal Reserve ihre monetäre Marschroute eng an die Erholung der US-Konjunktur koppelt.

Am Abend rückt dann eine Rede seitens EZB-Chef Mario Draghi in Mailand in den Blickpunkt. Dabei hoffen Investoren auf weitere Hinweise über das in der Vorwoche angekündigte ABS-Anleihekaufprogramm. Letzteres hatte den hiesigen Leitindex auf das momentane Kursniveau oberhalb von 9.700 Zählern geschoben. Zur Stunde notiert der Dax bei 9.717 Punkten 0,2 Prozent fester. Der Euro zeigt bei 1,2926 US-Dollar ein Plus von 0,1 Prozent. Gold verbilligt sich derweil um 0,1 Prozent auf 1.247 US-Dollar pro Unze.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Möglichkeiten des Forexhandels

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Forex Märkte

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Ihr Handelsplan

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.