Dax etwas leichter – All eyes on Jackson Hole

22.08.2014 - 10:50 Uhr: Der Wochenausklang steht ganz im Zeichen der internationalen Geldpolitik.

bg_janet_yellen_1446114
Quelle: Bloomberg

Vor der mit Spannung erwarteten Rede von Janet Yellen am heutigen Nachmittag hält sich der Dax zunächst wacker im Bereich von 9.400 Punkten. Mit Argus-Augen dürften Anleger die Bemerkungen der US-Notenbank-Chefin hinsichtlich Indizien auf die bevorstehende Zinswende abklopfen. Aus dem zur Wochenmitte veröffentlichten Fed-Sitzungsprotokoll ging bereits hervor, dass über eine früher als gedachte Zinserhöhung zumindest wesentlich intensiver diskutiert wurde als auf den Sitzungen zuvor. Eine nachhaltige Erholung am amerikanischen Arbeitsmarkt gilt vor diesem Hintergrund als Voraussetzung für einen Wechsel der bisher extrem lockeren US-Geldpolitik.

Am frühen Abend spricht dann auch der oberste Währungshüter der Eurozone, Mario Draghi, auf dem "Economic Policy Symposium" in Jackson Hole. Während die US-Notenbank Ihre zusätzlichen Stützungskäufe weiterhin um monatlich 10 Mrd. US-Dollar reduziert, hoffen Investoren diesseits des Atlantiks auf Signale des EZB-Chefs bzgl. einer europäischen Tapering-Version nach amerikanischem Vorbild.

Zur Stunde notiert der Dax bei derzeit 9.375 Punkten 0,3 Prozent leichter. Der Euro präsentiert sich bei 1,3284 US-Dollar noch kaum verändert. Gold gewinnt am späten Vormittag 0,3 Prozent auf 1.281 US-Dollar. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Aktien erklärt

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

     

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

  • Einführung zu CFDs

    Dieses Kapitel  beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.