DAX: Berg- und Talfahrt

13.08.2014 – 09:30 Uhr: Nach einem fulminanten Start in die neue Handelswoche kehrte gestern wieder Ernüchterung ein. 

bg_german_stock_exchange_1369821
Quelle: Bloomberg

Fast schon gebetsmühlenartig wurden wieder die drei geopolitischen Krisenherde Ostukraine, Gazastreifen und Irak genannt. Trotz der neuerlichen Kursverluste konnte die charttechnische Unterstützung bei 9.027/9.070 Punkten wieder verteidigt werden.

Die Konjunktur- und Unternehmensseite hat in der heutigen Börsensitzung wieder einiges zu bieten. Neben den Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone und den US-Einzelhandelsumsätzen werden die deutschen DAX-Konzerne Merck und E.ON ihre Quartalsberichte veröffentlichen.

Der DAX kann sich zur Stunde erneut von der eingangs erwähnten Unterstützung bei 9.027/9.070 Punkten nach oben entfernen und notiert mit 9.137 Punkten um 0,7% im Plus. Der EUR-USD scheint sich vorerst mit dem Preisbereich unterhalb der Marke bei 1,34 USD abgefunden zu haben. Der Goldpreis verliert derweil leicht an Wert.     

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Handel mit Hebelwirkung

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Ihr Handelsplan

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

  • Wege Risiken einzugrenzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.