DAX: Herber Rückschlag zum Wochenauftakt

23.06.2014 – 09:45 Uhr: Infolge des großen Verfalltages, dem so genannen Hexensabatt, markierte der DAX am Freitag vergangener Woche ein neues historisches Hoch. 

bg_dax_892862
Quelle: Bloomberg

Die Kursgewinne waren jedoch nicht von Dauer. Am Ende der Börsensitzung verzeichnete der deutsche Leitindex ein kleines Minus und schloss unterhalb der Marke bei 10.000 Zählern.

Die Vorgaben für den heutigen Wochenauftakt waren eigentlich recht gut. Positive Konjunkturdaten aus China sprachen kurz vor dem Handelsstart für steigende Notierungen auf dem Frankfurter Börsenparkett. Doch die Anleger wurden auf dem falschen Fuß erwischt. Ein wenig überraschend rutschten die Notierungen in den ersten Minuten um rund 0,9% ab. Ratlose Marktteilnehmer konnten für diese Talfahrt keinen richtigen Grund nennen. Andere Akteure nannten Aussagen des EZB-Vizepräsident Vitor Constancio hinsichtlich einer möglichen Überhitzung der Immobilienmärkte in einigen Staaten des alten Kontinents sowie der anhaltende Konflikt im Irak als Auslöser für den heutigen Ausverkauf.

Der DAX notiert aktuell mit 9.912 Punkten 0,9% unter dem Schlusskurs der Vorwoche. Allerdings konnten sich die heimischen Blue Chips von ihren heutigen Tagestiefs nach oben entfernen. Der EUR-USD zeigt sich, wie auch der Goldpreis, unverändert. Wenig Entspannung ist dagegen beim Ölpreis zu beobachten. Infolge des Vormarsches der Isis-Rebellen auf die irakische Hauptstadt Bagdad ziehen die Notierungen des „schwaren Goldes“ weiter an. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Was ist ein ETP?

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Orders - Stops und Limits

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.