1974 gegründet
Kunden in 156 Ländern
15.000 handelbare Märkte

Wichtige Wirtschaftsdaten in der laufenden Handelswoche (KW23)

Konjunktur-Kalender

In der nachfolgenden Übersicht findet sich eine Auswahl der börsenrelevantesten Konjunkturdaten, die in der aktuellen Handelswoche (02.06. – 06.06.2014) zur Veröffentlichung anstehen.

Montag

Eurozone Herstellungsindex PMI (finale Lesung Mai), 15:45 Uhr: Die Prognose für den Einkaufsmanager-Index für das verarbeitende Gewerbe im Euro-Raum liegt bei unveränderten 52,5 Zählern.

US ISM Manufacturing Index PMI (Mai), 16:00 Uhr: Erwartet wird der Einkaufsmanager-Index für das verarbeitende Gewerbe im Bereich von 55,5 bis 56,0. Einen Monat zuvor notierte er bei 54,9 Zählern.

Dienstag

China HSBC Einkaufsmanagerindex (Mai endgültig), 03:45 Uhr: Der Indikator wird auf einen unveränderten Wert von 49,7 Punkten geschätzt.
 
Eurozone Verbraucherpreisindex CPI (Mai), 10:00 Uhr: Im Jahresvergleich wird das Preiswachstum im Euroraum für Mai bei voraussichtlich 0,7% liegen – nach ebenfalls 0,7 Prozent im Jahr zuvor.

Mittwoch

Einkaufsmanagerindizes für Europa, (finale Lesung Mai), 09:15 - 10:00 Uhr: Auch in diesem Kontext wird für den Europäischen Dienstleistungssektor keine Veränderung erwartet.

BIP der Eurozone (Q1), 11:00 Uhr: Das Wirtschaftswachstum im Europäischen Währungsraum dürfte bei 0,2 % gegenüber dem Vorquartal bzw. 0,9 % gegenüber dem Vorjahr betragen und in diesem Fall die identischen Wachstumsraten wie im Quartal bzw. Jahr zuvor ausweisen.

ADP Beschäftigungsbericht (Mai), 14:15 Uhr: Dieser privatwirtschaftliche Vorläufer zum offiziellen US-Arbeitsmarktbericht (ex Agrar) für den Monat Mai rechnet mit einem Beschäftigungswachstum von rund 210 Tsd. nach einem Plus von 220 Tsd. im April.

US-Dienstleistungsindex (Mai), 16:45 Uhr: Der Konsens für den ISM Service-Index (ISM Non-Manufacturing Index) liegt zwischen 55,0 und 56,0 nach zuvor 55,2.

Publikation des Beige Book's der US Federal Reserve Bank, 20:00 Uhr 

Donnerstag

Chinesischer Einkaufsmanagerinder für das Dienstleistungsgewerbe PMI (Mai), 03:45 Uhr

Bank of England, Zinsentscheidung (Juni), 13:00 Uhr: Es wird nicht mit einer Leitzinsänderung gerechnet. In diesem Fall würde der Zins weiterhin bei 0,5 Prozent notieren.

Europäische Zentralbank, Zinsentscheid (Juni), 13:45 Uhr: Es wird eine Zinssenkung von 0,25 auf 0,1 Prozent erwartet.

Europäische Zentralbank, Pressekonferenz 14:30 Uhr: PK zum Resultat der Ratssitzung -> Entscheidungsbegründung, Kommentierung und Ausblick auf die Wirtschafts- und Inflationsentwicklung.

Wöchentliche US- Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung, 14:30 Uhr: Prognosen gehen von einem Anstieg auf 318 Tsd. nach 300 Tsd. in der Vorwoche aus.

Freitag

US – Non-Farm Payrolls (Mai), 14:30 Uhr: Die Erwartungen bzgl. des monatlichen, offiziellen US-Arbeitsmarktberichts (ex Agrar / ohne Landwirtschaft) liegen bei 220 Tsd. bis 235 Tsd. neuen Jobs, nach 288 Tsd. neuen Stellen im Monat zuvor.

US-Arbeitslosenquote (Mai), 14:30 Uhr: Prognostiziert wird ein leichter Anstieg auf 6,4 Prozent, nach einer Arbeitslosenquote von 6,3 Prozent im Monat April.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Forex-Handel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Arten von ETPs

    Erfahren Sie, wie börsennotierte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Einführung zu CFDs

    Dieses Kapitel  beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.