40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: Ist der Knoten jetzt geplatzt?

26.05.2014 – 15:00 Uhr: Mit einem solchen Wochenauftakt hätten die wenigsten Marktteilnehmer gerechnet. 

Kurz nach dem Handelsstart schoss der DAX wie eine Rakete in die Höhe und übersprang sowohl die charttechnische Widerstandsbarriere bei rund 9.800 Punkten als auch das erst kürzlich kurzzeitig markierte Jahreshoch bei 9.812 Zählern.

Sehen wir womöglich heute den lang ersehnten Ausbruch aus der seit Monaten andauernden Seitwärtsbewegung? Schließt der DAX nachhaltig oberhalb dieser Chartmarke, wäre die trendlose Marktphase beendet. Der deutsche Leitindex würde dann noch nie erreichtes Terrain betreten. Als charttechnisches Kursziel fungiert dann die zuletzt oft zitierte psychologisch wichtige Marke bei 10.000 Zählern.

Auch in der laufenden Handelswoche stehen nur wenige Konjunkturdaten auf der Agenda. Hierzulande könnten vor allem die neuesten Arbeitslosenzahlen von Interesse sein. Weitere Termine sind das Verbrauchervertrauen in Europa und den USA sowie die US-Auftragseingänge für langlebige Güter.

Mit 9.876 Zählern hat der deutsche Leitindex heute einen neuen Kursgipfel erklommen. Zur Stunde notieren die heimischen Blue Chips nur wenige Punkte darunter. Ein wenig fester zeigt sich der EUR-USD. Auch zu Beginn dieser Woche läuft die Verteidigung der Kreuzunterstützung bei 1,3705/1,3708 USD. Fast unverändert bewegt sich der Goldpreis. Die Notierungen des Edelmetalls pendeln weiterhin in einer Seitwärtsbewegung.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Hebel und Margin

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Wege Risiken einzugrenzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.