40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: Kurzer Blick über die Mauer

15.05.2014 – 15:00 Uhr: Kurz nach dem Handelsstart hat der deutsche Leitindex Börsengeschichte geschrieben.

Um 09:20 Uhr lugte der DAX über die Marke bei 9.800 Punkten. Auch wurden für eine kurze Zeit die Ende Januar markierten Jahreshochs bei 9.792/9.795 Zählern überwunden. Die Bullen waren wohl davon selbst ein wenig überrascht und zogen sich schnell wieder zurück. Die Aussichten, dass die heimischen Blue Chips diese Chartmarken auf Dauer nachhaltig überwinden können, sind aus charttechnischer Sicht recht gut.

Positiv wurde zu Beginn der heutigen Börsensitzung das starke Wirtschaftswachstum in Deutschland aufgenommen. Mit einem besonders starken Anstieg des Bruttoinlandsproduktes im ersten Quartal bleibt Deutschland in Europa die Wachstumslokomotive Nummer eins. In den USA sind die Verbraucherpreise jüngst um 1,8% gestiegen. Erwartet wurde ein Plus von 1,7%. Aktuelle Daten gab es vom Arbeitsmarkt. In der Vorwoche wurden jenseits des Atlantiks 295 Tsd. neue Arbeitsstellen geschaffen. Damit wurde die Marktprognose von +320 Tsd. neue Jobs verfehlt. Im weiteren Handelsverlauf steht dann noch der Philly-Fed-Index auf der Agenda. Erfreulich war auch die überraschend kräftig gestiegene Stimmung im Monat Mai. Der Empire-State-Index schoss von 1,29 Punkten im Vormonat auf 19,01 Zähler in die Höhe. Das ist der höchste Stand seit Mitte 2010.

Nach dem kurzen Blick über die Schwelle bei 9.800 Punkten rutschte der DAX spürbar ab und verzeichnete mit 9.706 Zählern ein Tagestief. Davon hat sich das heimische Börsenbarometer wieder nach oben entfernt, liegt zur Stunde jedoch leicht im Minus. Unter Druck ist weiterhin der EUR-USD, der momentan die Marke bei 1,37 USD preisgeben muss. Auch der Goldpreis verliert an Glanz und notiert derzeit wieder unter dem Level bei 1.300 USD je Feinunze.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Vorteile und Wege des ETP Handels

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Arten von ETPs

    Erfahren Sie, wie börsennotierte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.