40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax unter Druck - Ukraine-Krise dominiert Kursgeschehen

25.04.2014 - 16:00 Uhr: Der deutsche Aktienmarkt steht auch am Freitag unter dem Einfluss der sich zuspitzenden Krise in der Ost-Ukraine. Bereits am Vortag hatte die eskalierende Lage im ehemaligen Soviet-Staat für eine wahre Berg- und Talfahrt an den Kapitalmärkten gesorgt.

Nach einem kurzfristigen Ausflug über die Dax-Marke von 9.600 Punkten war erst die charttechnische Supportregion im Bereich von 9.425 Zählern in der Lage, dem Abverkauf Einhalt zu gebieten. Und auch heute ist es die erwähnte Unterstützungszone, die - zumindest momentan - weitere Verluste verhindern kann.

Nichtsdestotrotz steht der deutsche Leitindex weiter unter erheblichem Druck. Die geopolitische Unsicherheit dominiert das Kursgeschehen. Die Situation in der Ukraine scheint zusehends außer Kontrolle zu geraten. Das Land steht mittlerweile am Rande eines Bürgerkriegs, während sich die Tonlage zwischen Ost und West weiter verschärft. Martialische Äußerungen von der ukrainischen Regierung, die einen 3. Weltkrieg skizieren nebst sogenannten Anti-Terror-Einsätzen auf der einen Seite sowie großangelegte russische Militärmanöver auf der anderen Seite tragen nicht wirklich zur Entspannung bei. Vor diesem Hintergrund wechseln nicht wenige Investoren an die Seitenlinie und stellen vor dem Wochenende ihre Positionen glatt. Schwächer tendierende US-Börsen tun ihr übriges.

Zur Stunde notiert der Dax bei 9.432 Punkten 1,2 Prozent leichter. Der Euro zeigt bei derzeit 1,3843 US-Dollar ein leichtes Plus von 0,1 Prozent. Derweil kann Gold, vor dem Hintergrund der zunehmenden, geopolitischen Risiken in Ost-Europa, aktuell die Marke von 1.300 US-Dollar pro Unze zurückerobern.

 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Wodurch wird der Rohstoff-Markt angetrieben?

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.Rohstoffe erklärt

  • Einführung: Hebel

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne aber auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Einführung

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.