40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dax verteidigt sein Terrain - Fed-Chefin Janet Yellen im Fokus

19.03.2014 - 17:12 Uhr: Zur Wochenmitte rückt die Krim-Krise zumindest vorübergehend in den Hintergrund.

Denn am heutigen Abend schauen die Anleger weltweit mal wieder auf die US-Notenbank. Im Mittelpunkt des Interesses steht die neue Fed-Chefin Janet Yellen und die Frage, ob die US-Geldpolitik auch im kommenden Monat ihre Anleihekäufe um 10 Milliarden US-Dollar drosseln wird. Zudem steht die konjunkturelle Prognose für die Vereinigten Staaten, im Besonderen hinsichtlich Inflationsentwicklung und Wirtschaftswachstum, im Blickfeld.

In diesem Kontext liegt besonderes Augenmerk auf etwaigen Aussagen, ob und wann eine mögliche Zinserhöhung anstehen könnte. Letztere wurde vor allem mit einer nachhaltigen Genesung des amerikanischen Arbeitsmarktes verknüpft und dieser zeigte zuletzt, trotz extremer Witterungsverhältnisse in den ersten beiden Kalenderjahrmonaten, deutliche Erholungstendenzen. Zur Stunde gewinnt der Dax 0,2 Prozent auf  9.278 Punkte. Der Euro gibt dagegen 0,1 Prozent auf 1,3913 US-Dollar nach. Derweil verliert Gold weiter an Boden gibt 1,1 Prozent auf 1.341 US-Dollar pro Unze nach.

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Einführung: Hebel

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne aber auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Vorteile und Begrenzungen

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Börsen und Preisbildung

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.