40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX erobert Terrain zurück

10.02.2014 – 09:20 Uhr: Auf dem Frankfurter Börsenparkett setzt sich die in der Vorwoche begonnene Erholung auch am heutigen Handelstag fort. 

Den Bären konnte zuletzt Einhalt geboten werden. Die Verunsicherung ist ein wenig gewichen. Dies zeigt auch der Volatilitätsindex VDAX, der vor allem am Freitag vergangener Woche deutlich zurückging. Die zuletzt erfreuliche Stimmung an den internationalen Aktienmärkten ist den jüngsten US-Arbeitsmarktdaten zu verdanken. Ein neuerlich schwacher Arbeitsmarktbericht hat bei den Anlegern die Hoffnung geweckt, dass die Notenbank Fed nicht den Fuß vom monetären Gaspedal nehmen wird.

Für heute stehen keine nennenswerten Konjunkturdaten im Terminkalender. Dank guter Vorgaben aus den USA und Asien legt der DAX weiter zu und notiert aktuell bei 9.324 Punkten, 0,2% über dem Schlusskurs der Vorwoche. Ebenfalls freundlich zeigt sich der EUR-USD, der sich oberhalb der Marke bei 1,36 USD aufhällt. Gold steht auch auf der Einkaufsliste der Investoren. Das Edelmetall profitiert ebenfalls von den jüngsten Beschäftigungszahlen in den USA. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Börsen und Preisbildung

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Preisberechnung und Gewichtung

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Dividenden

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.