DAX: Fed gibt Richtung vor

17.12.2013 – 09:10 Uhr: Die weltweiten Anleger warten mit Spannung auf die bevorstehende Sitzung der US-amerikanischen Notenbank Fed am Mittwoch. 

Zentrale Frage ist, ob die Währungshüter noch in diesem Jahr mit einer Drosselung der milliardenschweren Anleihekäufe beginnen werden. Spekulationen, wonach die Fed ihre geldpolitischen Maßnahmen in das kommende Jahr verschieben könnten, verhalfen dem DAX zu einem sehr freundlichen Wochenauftakt. Der deutsche Leitindex legte spürbar auf 9.164 Punkten zu. Somit wurde die charttechnische Unterstützung bei 9.026/9.070 Punkten erfolgreich verteidigt. Auch die technische Verfassung beim EUR-USD kann zurzeit als positiv bezeichnet werden. Die europäische Gemeinschaftswährung kratzt momentan an der Marke bei 1,38 USD. Beim Goldpreis versuchen die Bullen derzeit eine neuerliche Gegenbewegung. Das Edelmetall bleibt aber weiterhin angeschlagen.

Neben der eingangs erwähnten Fed-Sitzung am Mittwoch und dem dreifachen Hexensabbat am Freitag schauen die Investoren an dem heutigen Handelstag auf weitere makroökonomische Daten. Hierzulande wird das ZEW-Konjunkturbarometer veröffentlicht. Allgemein wird mit einer leichten Aufhellung gerechnet. In den USA stehen Inflationszahlen auf der Agenda. Ein schwacher Preisanstieg könnte für die US-Notenbank ein Grund sein, von einer Rückführung ihrer Wertpapierkäufe noch in diesem Jahr abzusehen.

Nach einer sehr starken Performance zum Wochenbeginn legt der DAX am heutigen Handelstag erst mal ein kleine Pause ein. Der DAX notiert zur Stunde bei 9.141 Punkten um 0,2% leichter. EUR-USD und der Goldpreis bauen ihre Vortagsgewinne auf 1,3777 USD bzw. 1.243 USD weiter aus. 

Trading Update

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Trends

    Erfahren Sie, wie Analysten Charts, nutzen um Verhalten von Anlegern zu analysieren und die Marktstrukturen zu verstehen. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweilgen Preismuster zu identifizieren noch während sie sich bilden.

  • Risiken einschätzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

  • Indizes erklärt

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.