CAC 40: Gute Laune an der Pariser Börse

09.04.2014 – 13:45 Uhr: Am Place de la Bourse, dem Sitz der französischen Börse, herrscht seit vergangener Woche besonders gute Laune.

Mit dem Bruch eines wichtigen Widerstands nach oben ist in Paris die technische Ampel auf Grün gesprungen.

Bei der genannten Chartmarke handelt es sich um die Oberseite der Seitwärtsbewegung bei 4.393/4.399 Punkten, die nun nachhaltig überwunden werden konnte. Aus der Höhe der Schiebezone lässt sich ein charttechnisches Kursziel von 4.660 Zählern ableiten. Darüber hinaus wäre der Weg frei bis zur Oberseite des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals bei aktuell 4.900 Punkten.

Die erwähnte Widerstandslinie bei 4.393/4.399 Punkten fungiert nun als Unterstützung. Bei momentan 4.271 Punkten verläuft im Mittelfristchart der steigende gewichtete 40-Wochen-Durchschnitt. Die Glättungslinie war bereits in der Vergangenheit mehrmals den in Bedrängnis geratenen Bullen zu Hilfe geeilt und sollte auch im Fall einer weiteren Korrektur Schlimmeres verhindern.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Arten von ETPs

    Erfahren Sie, wie börsennotierte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.