S&P 500: Reif für eine kurze Pause

06.10.2017 – 09:30 Uhr (Werbemitteilung): Am letzten Handelstag im September hatte der marktbreite S&P 500 eine Kursrakete gezündet. 

US STOCKS
Quelle: Bloomberg

Seit dem geht es täglich gen Norden. Auslöser für die jüngste sehr beachtliche Performance war der Sprung über den Widerstand bei 2.507/2.509 Punkten, bestehend aus mehreren Verlaufshochs.

Innerhalb weniger Tage wurde das charttechnische Fibonacci-Kursziel bei 2.537 Zählern erreicht. Hierbei wurde die markante Korrekturphase von Anfang bis Ende August berücksichtigt. Das nächste Etappenziel könnte die obere Aufwärtstrendkanallinie bei aktuell 2.605 Punkten sein. Knapp darüber liegt die 261,8%-Fibonacci-Extension.

Nach diesem Höhenflug dürfte es nicht überraschen, dass der S&P 500 überkauft ist. Der US-Index schloss am 2. Oktober oberhalb des oberen Bollinger Bandes. Zwei Tage darauf wurde auch beim Relative Stärke-Index (RSI) mit der Einstellung 21 Handelstage der Extrembereich erreicht. Allerdings könnte eine Korrektur durchaus noch eine Weile auf sich warten lassen. Mögliches Konsolidierungsziel wäre dann das 161,8%-Fibonacci-Verlängerungs-Niveau bei 2.537 Zählern. Ein Kursrückgang bis zum Ausbruchsniveau bei 2.507/2.509 Punkten würde aus charttechnischer Sicht keine Probleme bereiten. Zuvor liegt im Tageschart der steigende einfache 20-Tage-Durchschnitt bei 2.510 Zählern. 

S&P 500 auf Tagesbasis

S&P_100617b
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Rohstoffe erklärt

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

  • Hebel und Margin

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Wege des Leerverkaufs

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem fallenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.