S&P 500: Jahreshoch in Sichtweite

26.04.2017 – 11:15 Uhr (Werbemitteilung): An der Wall Street hat sich die charttechnische Situation deutlich aufgehellt. 

bg_nyse_traders_1389566
Quelle: Bloomberg

Nur vor kurzem fielen den Bären einige Unterstützungen in die Hände. Erst das 38,2%-Fibonacci-Retracement bei 2.336 Punkten konnte Schlimmeres verhindern. Am gestrigen Handelstag folgte der Befreiungsschlag.

Auf Anhieb wurden die einfache 50-Tage-Durchschnittslinie bei 2.360 Zählern, das 23,6%-Fibonacci-Level bei 2.361 Punkten sowie die kurzfristige Aufwärtstrendlinie bei momentan 2.363 Punkten zurückgewonnen. Zudem konnte der seit Anfang März vorherrschende Abwärtstrendkanal nach oben verlassen werden.

Nun rückt das Jahreshoch bei 2.401 Zählern in Sichtweite.  Darüber wäre die Korrektur beendet. Der S&P 500 könnte dann den Kursaufstieg in Richtung der 161,8%-Fibonacci-Extension bei 2.437 Punkten fortsetzen. Hierbei hatten wir unlängst die starke Marktphase von Anfang November des vergangenen Jahres bis zum damaligen Verlaufshoch von Anfang Januar 2017 berücksichtigt.

S&P 500 auf Tagesbasis

S&P_042617
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Wege des Leerverkaufs

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem fallenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Möglichkeiten zum Handel

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.