40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

DAX: Vorweihnachtliche Stimmung im November

26.11.2015 – 10:45 Uhr: Das im Oktober begonnene Schlussquartal zeigt sich bislang von seiner besten Seite.

bg_dax_1369829
Quelle: Bloomberg

Der deutsche Leitindex konnte seitdem mehr als 16% zulegen. Auch charttechnisch hat sich die Situation zuletzt deutlich aufgehellt.

Über Wochen hinweg stellte sich ein Kreuzwiderstand den Bullen in den Weg. Die psychologische Marke bei 11.000 Punkten, die obere Trendlinie des kurzfristigen Abwärtstrendkanals bei aktuell 11.005 Zählern und der einfache 200-Tage-Durchschnitt bei momentan 11.102 Punkten waren die Spielverderber. Diese Hürden konnte der DAX nun nehmen.

Zurzeit läuft der Versuch, das 38,2%-Fibonacci-Retracement bei 11.224 Zählern zu überwinden. Gelingt auch dieses Unterfangen auf Schlusskursbasis, wäre das nächste Retracement (23,6%) bei rund 11.700 Punkten das Ziel der Reise. Anschließend könnte es dann, mit möglicher Rückendeckung durch die bevorstehende Jahresendrally, in Richtung der nächsten „runden“ Zahl bei 12.000 Zählern gehen.

Die genannten und zurückgewonnenen Barrieren dienen nun, im Sinne des klassischen Rollentauschs zwischen Widerstand und Unterstützung, den Bullen nun wieder als Rückzugsgebiete. Kurzfristig ist der DAX ein wenig überhitzt. Weitere Unterstützungen sind im Tageschart bei 10.861 Punkten (50,0%-Retracement) sowie bei 10.810 Zählern (gewichtete 200-Tage-Durchschnittslinie) auszumachen.

DAX auf Tagesbasis

DAX_112615
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Aktien-Handel

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Vorteile und Begrenzungen

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.