S&P 500: Seitwärtsbewegung nach Trendbruch

05.10.2015 – 12:45 Uhr: Von Februar bis August dieses Jahres versuchte der marktbreite US-Index, seine historischen Höchststände zu überwinden.

bg_us_traders_1486529
Quelle: Bloomberg

Allerdings ohne Erfolg. Anschließend folgte die Trendwende.

Der langfristige Aufwärtstrend fiel im Juni den Bären zum Opfer, nachdem die Verlaufshochs bei 2.120/2.137 Punkten nicht bezwungen werden konnten. Die Trendumkehr wurde schließlich im August mit dem Bruch der horizontalen Unterstützung bei 1.963/1.977 Zählern nach unten komplettiert.

Zurzeit befindet sich der S&P 500 in einer Seitwärtsbewegung. Diese besteht aus den erwähnten Rekordständen bei 2.120/2.137 Punkten und der Unterseite bei 1.807/1.819 Zählern. Die trendlose Marktphase könnte noch eine Weile andauern.

S&P 500 auf Monatsbasis

S&P_100515
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Was ist ein ETP?

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Unterstützung & Widerstand

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Orderarten

    Lernen Sie die verschiedenen Arten, wie Sie eine Position eröffnen und schließen können - von einem einfachen, sofortigen Handel bis zu einer automatischen Anweisung, wie in Ihrer Abwesenheit gehandelt werden soll. Eine Order kann Ihnen helfen, Gewinne zu sichern oder sich gegen Verluste zu schützen; lernen Sie die verschiedenen Arten und ihre Verwendung kennen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.