DAX: Nächster Widerstand wackelt

20.07.2015 – 10:30 Uhr: Nach der jüngsten fulminanten Aufholjagd ist das heimische Börsenbarometer zuerst verhalten in die neue Handelswoche gestartet.

bg_data_trader_892776
Quelle: Bloomberg

Doch die Bullen scheinen sich durchzusetzen. Charttechnisch betrachtet könnte es in Richtung der nächsten psychologischen Marke gehen.

Im Augenblick streiten sich Angebot und Nachfrage um das Fibonacci-Retracement (23,6%) bei 11.700 Punkten. Bei einem Schlusskurs oberhalb der genannten Preisregion wäre eine weitere ehemalige Unterstützung zurückgewonnen.

In diesem Fall könnte dann die „runde“ Zahl bei 12.000 Zählern wieder in den Fokus rücken. Anschließend wäre der Weg frei bis zu den Rekordständen bei etwa 12.400 Punkten von April dieses Jahres.

Wenngleich der DAX trotz der zuletzt starken Gegenbewegung nicht überkauft ist, kann eine Korrektur nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Allerdings verfügt der deutsche Leitindex über solide Unterstützungen. Zu nennen ist beispielsweise die erst kürzlich überwundene horizontale Trendlinie bei 11.454/11.467 Zählern. 

DAX auf Tagesbasis

DAX_072015
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Forex-Handel

    Entdecken Sie, wie der größte Markt mit der höchsten Liquidität funktioniert. Wir erklären, wie internationale Währungen gehandelt werden und informieren Sie über die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie diesen beliebten Markt betreten.

  • Orders - Stops und Limits

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Hebel und Margin

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.