Dow Jones: Wohlverdiente Verschnaufpause

06.01.2015 – 14:00 Uhr: Auf den US-amerikanischen Leitindex war zuletzt Verlass. Erwartungsgemäß wurde die „runde“ Zahl bei 18.000 Punkten erreicht und auch leicht überwunden. 

bg_dow jones
Quelle: Bloomberg

Allerdings ging dem Dow Jones Industrial anschließend die Puste aus.  Allerdings ging dem Dow Jones Industrial anschließend die Puste aus.  

Ende Dezember markierten die US-Blue Chips mit 18.106/18.089 Zählern neue Rekordstände. Oberhalb dieser Bestmarken könnte die Reise gen Norden fortgesetzt werden. Mögliches Ziel wäre dann der Bereich bei 18.300 Zählern. Bei der Kurszielbestimmung wurde die letzte markante Korrekturphase von Mitte September bis Mitte Oktober 2014 berücksichtigt.

Bevor es jedoch wieder zur Aufnahme der Aufwärtsbewegung kommt, könnte die derzeitige Konsolidierung noch eine Weile fortgesetzt werden. Allerdings ist das Korrekturpotenzial überschaubar. Bei momentan 17.244 Punkten liegt im Wochenchart der steigende gewichtete 40-Wochen-Durchschnitt und bei 17.133/17.150 Zählern eine alt bekannt waagerechte Trendlinie. 

Dow Jones Industrial auf Wochenbasis

DEM_DowJoneschart06012015
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Dividenden

    Ohne Aktien könnte es keine Börsenmärkte geben, die wichtig für jede nationale Wirtschaft sind. Finden Sie heraus, wie der Aktienhandel den Firmen ermöglicht, zu expandieren und sich zu entwickeln, während er Einkommensquellen für private Investoren und größere Fonds bietet.

  • Unterstützung & Widerstand

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Vorteile und Begrenzungen

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.