40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dow Jones: Wall Street feiert Kaufsignal

10.06.2014 – 11:45 Uhr: An der New Yorker Börse ist der Knoten geplatzt. Die Bullen konnten sich durchsetzen und ein neues Kaufsignal erzwingen.

bg_wall_street_973269
Quelle: Bloomberg

Sämtliche Widerstände wurden niedergerungen. Der Weg für weiter steigende Notierungen ist nun frei.

Grund für die derzeitige Euphorie an der Wall Street ist der Sieg über einen betonharten Kreuzwiderstand. Im Wochenchart wird dieser durch die steigende mittelfristige Widerstandslinie bei aktuell 16.580 Punkten sowie der Oberseite der nun überwundenen Seitwärtsbewegung bei 16.594/16.651 Zählern dargestellt. Die genannten Chartmarken fungieren nun, infolge des klassischen Rollentauschs zwischen Widerstand und Unterstützung, als solide Verteidigungslinien der Bullen.

Beim Dow Jones Industrial steht die technische Ampel nun auf Grün. Nächste Anlaufstelle auf Wochenbasis ist nun der Preisbereich bei 17.060 Zählern. Hierbei wurde die letzte markante Korrektur von Anfang bis Mitte April dieses Jahres berücksichtigt. Anschließend bestünde weiteres Aufwärtspotenzial bis 17.650 Zählern. Bei diesem charttechnischen Kursziel wurde die Höhe der bezwungenen Seitwärtsbewegung berücksichtigt.

dow10062014
Abb.: Dow Jones Industrial-Wochenchart / Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Häufige Fehler beim Trading

    Die Psychologie ist ein Schlüsselfaktor beim Börsenhandel. Die Art und Weise, wie Sie den Verlauf offener Marktpositionen subjektiv wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren, hat einen großen Einfluss auf Ihren Erfolg. In diesem Modul gehen wir einige Elemente der Handelspsychologie durch, sprechen die häufigsten Fehler an und worauf Sie besonders achten sollten.

  • Der Handel mit ETPs

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Einführung

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.