Nasdaq 100: Neues Rekordhoch erklommen

21.02.2014 – 14:50 Uhr: Viele weltweite Aktienmärkte haben die jüngste Korrektur halbwegs gut überstanden und nähern sich allmählich ihren bis dato noch gültigen Jahreshochs.

Der US-amerikanische Technologieindex Nasdaq 100 hat sein Verlaufshoch bereits hinter sich gelassen, wenngleich noch nicht ganz nachhaltig. Bei einem Wochenschlusskurs von 3.680 Punkten würde auf dieser Zeitebene ein neues Kaufsignal vorliegen.

Am 20. Januar markierte der Nasdaq 100 mit 3.642 Punkten ein neues Jahres- und gleichzeitig auch historisches Rekordhoch. Anschließend setzte international eine Konsolidierung ein. Infolgedessen wurde die horizontale Unterstützung bei 3.418/3.435 Punkten annähernd erreicht. Rückendeckung gab es zudem von der steigenden gewichteten 40-Wochen-Durchschnittslinie bei momentan 3.410 Punkten. 

Nicht nur die erwähnte Glättungslinie signalisiert den Fortbestand der Hausse. Auch andere klassische Trendfolgeindikatoren sprechen für weiter steigende Notierungen. Im Wochenchart ist der MACD zu sehen. Hierbei wird allerdings nicht die herkömmliche Signalgenerierung verwendet. Der besagte Indikator liefert ein Einstiegssignal, wenn sowohl die MACD- als auch die Signallinie oberhalb der Nulllinie schließen. Umgekehrt liegt ein Ausstiegssignal vor. Aktuell hält sich der Trendfolgeindikator auf der Seite der Bullen auf.

Kommen wir nun zur Kurszielbestimmung. Mit dem Sprung über das genannte ehemalige Jahreshoch bei 3.642 Punkten wurde eine Seitwärtsbewegung nach oben verlassen. Daraus errechnet sich ein Aufwärtspotenzial bis 3.870 Punkten. Unter mittelfristigen Gesichtspunkten ist durchaus noch mehr drin. In den kommenden Monaten könnte die obere Trendlinie des Aufwärtstrendkanals bei derzeit 4.310 Punkten ins Visier genommen werden.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Hebel und Risiko

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne sowei auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Arten von Risiken

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.


  • Wodurch wird der Rohstoff-Markt angetrieben?

    Da sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Produkts sind sind Rohstoffe unverzichtbar für die moderne Wirtschaft. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese volatilen, jedoch unschätzbar wertvollen natürlichen Ressourcen in die große Welt des Handels einzuordnen sind.Rohstoffe erklärt

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.