40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

Dow Jones Industrial: Wall Street schreibt Geschichte

25.11.2013 – 15:00 Uhr: Der Sprung über die Dreifachspitze war für den Dow Jones Industrial eine Initialzündung. Seit dem kennt die Wall Street kein Halten mehr. Das charttechnische Kursziel von 16.350 Punkten rückt in greifbare Nähe.

Kürzlich konnte mit dem Bruch der horizontalen Widerstandszone bei 15.620/15.739 Punkten nach oben die Gefahr einer Trendumkehr gebannt werden. Recht zügig ging es aufwärts. Mit zuletzt 16.105 Punkten (22. November) nähert sich der US-amerikanische Leitindex allmählich dem technischen Kursziel von 16.350 Punkten. Das nächste Ziel liegt bei 17.350 Punkten. Auch in diesem Fall haben wir die klassische Fibonacci-Methode verwendet. Berücksichtigt wurde die letzte markante Korrekturphase von Mitte September bis Anfang Oktober dieses Jahres.

Der ehemalige Widerstandsbereich bei 15.620/15.739 Punkten dient dem Dow Jones Industrial nun als Verteidigungslinie. Zusätzliche Rückendeckung erhalten die Bullen von der steigenden gewichteten 20-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 15.935 Punkten. 

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Marktteilnehmer

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

  • Futures

    Erfahren Sie, was der Zweck der großen und kleinen Aktienindizes ist und wie diese zusammengesetzt werden. Erfahren Sie, wie Sie mit den beliebtesten Handelsprodukten weltweit Anteile an diesen volatilen Märkten erhalten können.

  • Wege des Leerverkaufs

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem fallenden Markt zu erzielen oder vorhandene Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein Schlüsselelement einer ausgeglichenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.