USD-CAD: Neues Kaufsignal in Aussicht

20.12.2016 – 14:00 Uhr (Werbemitteilung): Der US-Greenback zum kanadischen Dollar hatte eine länger als erwartete Verschnaufpause eingelegt.

bg_cadusd_806535
Quelle: Bloomberg

Erst die untere Aufwärtstrendkanallinie konnte die Talfahrt aufhalten. Nach dem Test der besagten Chartmarke wurden sehr schnell der exponentielle 200-Tage-Durchschnittsowie die waagerechte Trendlinie bei 1,3242/1,3248 USD zurückgewonnen. Auch die 50-Tage-Linie fiel wieder in die Hände der Bullen.

Der USD-CAD hat nun die horizontale Trendgerade bei 1,3430 USD erreicht. Etwa in diesem Bereich verläuft auch die neu eingezeichnete kurzfristige Abwärtstrendlinie. Gelingt der Sprung über diesen Kreuzwiderstand, könnte es aus charttechnischer Sicht weiter aufwärts bis zum Zwischenhoch bei 1,3588 USD von Mitte November dieses Jahres gehen.

Obwohl die beiden exponentiellen Glättungslinien für weiter steigende Notierungen sprechen, sollte ein Test der zurückeroberten Unterstützungen durchaus in Betracht gezogen werden, falls der erwähnte Widerstand nicht bezwungen werden kann.

Loonie auf Tagesbasis

Loonie_122016
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

  • Der Handel mit ETPs

    Erfahren Sie, wie börsengehandelte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Was ist ein Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.