EUR-USD: Talfahrt geht ungebremst weiter

03.12.2014 – 13:00 Uhr: Die Talfahrt des Euro gegenüber dem US-Dollar geht ungebremst weiter. 

bg_eurusd_713964
Quelle: Bloomberg

Einige Marktteilnehmer nannten als mögliche Gründe eine schneller als erwartete Zinserhöhung in den USA, andere führten enttäuschende Konjunkturdaten aus Spanien für den heutigen Kursrutsch ins Feld. Eine weitere wichtige Unterstützung wurde von den Euro-Pessimisten überrannt.

Nach dem Rutsch unter die horizontale Trendlinie bei 1,2445 USD Ende November kam es zu einer Gegenbewegung, die recht deutlich ausfiel. Infolgedessen ging es erneut in Richtung der oberen Trendkanallinie. An diesem Widerstand scheiterte das Währungspaar, wie bereits im Monat zuvor.

Die Lage bei der europäischen Gemeinschaftswährung hat sich mit dem Bruch der genannten Unterstützung weiter verschlechtert. Die nächste Anlaufstelle im Tageschart ist nun die waagerechte Trendlinie bei 1,2251 USD.

Mit einer baldigen Genesung des EUR-USD ist nicht zu rechnen. Sowohl der mittelfristige 200-Tage-Durchschnitt als auch der 55-Tage-Durchschnitt weisen den Weg gen Süden. Aber auch der Trendfolgeindikator Parabolic SAR signalisiert eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung. 

EUR-USD auf Tagesbasis

DEM_EURUSD 031214
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Trends

    Erfahren Sie, wie Analysten Charts, nutzen um Verhalten von Anlegern zu analysieren und die Marktstrukturen zu verstehen. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweilgen Preismuster zu identifizieren noch während sie sich bilden.

  • Was ist ein Handelsplan?

    Ein Handelsplan ist ein Regelwerk, innerhalb dessen Sie Ihre Handelsziele klar definieren: dies beinhaltet bspw. Ein- und Ausstieg sowie Risiko- und Money-Management. In diesem Modul möchten wir einige Ansätze vermitteln, wie Sie Ihren persönlichen Plan entwerfen und umsetzen können.

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.