EUR-GBP: Rasanter Kursanstieg nach BoE-Zinsentscheid

03.08.2017 – 17:00 Uhr (Werbemitteilung): Kurz nach der Zinsentscheidung der Bank of England hat der Euro zum britischen Pfund deutlich zugelegt. 

Bank of England Building
Quelle: Bloomberg

Die Währungshüter einigten sich darauf, den Leitzins bei 0,25% zu belassen. Auf Tagesbasis wurden die beiden waagerechten Widerstandslinien bei 0,9050/0,9068 GBP erreicht. Gelingt der Sprung darüber, wäre zuerst das Zwischenhoch bei 0,9142 GBP von Mitte Oktober 2016 das erste Ziel. Anschließend könnte es in Richtung des zweiten markanten Verlaufshochs bei 0,9435 GBP von Anfang Oktober des vergangenen Jahres gehen.

Prallt der EUR-GBP von den erwähnten Chartmarken nach unten ab, müsste mit einem Test der horizontalen Unterstützung bei 0,8880 GBP gerechnet werden. Knapp darunter, bei aktuell 0,8840 GBP, verläuft auf dieser Zeitebene der steigende einfache 50-Tage-Durchschnitt. 

EUR-GBP auf Tagesbasis

EURGBP_080317
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Arten von ETPs

    Erfahren Sie, wie börsennotierte Produkte (ETPs) die besten Qualitäten verschiedener Anlageinstrumente vereinen. Erfahren Sie etwas über die verschiedenen Arten von ETPs und die Vielzahl von Märkten, an denen Sie handeln können.

  • Kosten und Finanzierung

    Dieses Kapitel beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

  • Risiken einschätzen

    Finanzielle Investitionen an den Kapitalmärkten tragen neben der Gewinnchance immer auch ein Verlustrisiko. Finden Sie heraus, wie Sie Handelspositionen gegenüber nachteiligen Kursentwicklungen schützen und Ihr Marktportfolio effektiv verwalten können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.