40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

US-Dollar-Basket:100-Punkte-Marke in Gefahr

21.03.2017 – 13:00 Uhr (Werbemitteilung): Der US-Dollar-Index scheiterte Anfang März an der immer noch gültigen Abwärtstrendlinie. 

bg_us_dollar_581654
Quelle: Bloomberg

Infolgedessen ging es anschließend deutlich gen Süden. Im Augenblick streiten sich Bullen und Bären um zwei wichtige Unterstützungen. Dies sind zum einen die psychologische Marke bei 100 Punkten und zum anderen die waagerechte Trendlinie bei 99,88 Zählern.

Bei einem Tagesschlusskurs darunter müsste mit einem Test der steigenden exponentiellen 200-Tage-Linie bei momentan 99,44 Punkten gerechnet werden. Die nächste charttechnische Verteidigungslinie ist auf dieser Zeitebene bei 99,00 Zählern in Form einer weiteren horizontalen Trendgeraden auszumachen.

Sollte dagegen beim US-Dollar-Basket die 200-Tage-Durchschnittslinie die derzeitige Talfahrt aufhalten, könnte es im Rahmen einer Gegenbewegung wieder oberhalb des Bereichs bei 99,88/100,00 Punkten gehen.

US-Dollar-Basket auf Tagesbasis

DX_032117b
Quelle: IG Handelsplattform

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Unterstützung & Widerstand

    Erfahren Sie wie Analysten Charts nutzen, um das Verhalten von Anlegern zu analysieren und individuelle Preis-Konstellationen zu deuten. Entwickeln Sie ein Verständnis für die verschiedenen Chart-Typen und lernen Sie die jeweiligen Kursmuster und Formationen, noch während Ihrer Entstehung, zu identifizieren und interpretieren.

  • Einführung: Hebel

    Erfahren Sie, wie Sie den Hebel beim CFD Handel nutzen können, um mit einer kleinen Margin ein großes Volumen am Finanzmarkt zu bewegen. Ein Hebel kann Ihre Gewinne aber auch Ihre Verluste erheblich vergrößern.

  • Einführung zu CFDs

    Dieses Kapitel  beinhaltet eine erste Einführung in den CFD-Handel. Erfahren Sie mehr über Charakteristika, Funktionalität und Handhabung des CFD Tradings. Dazu gehören u.a. die Gebührenstruktur, die Hebelwirkung und eine Vielzahl an Handelsbeispielen.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.