40 Jahre Erfahrung
185.800 Kunden weltweit
15.000 handelbare Märkte

USD-JPY: Massive Widerstandsbarriere voraus

20.11.2013 – 10:30 Uhr: Der Ausbruch aus dem symmetrischen Dreieck hat den US-Dollar gegenüber dem japanischen Yen beflügelt. Prompt ging es gen Norden.

Allerdings hat das Währungspaar im Wochenchart nun einen hartnäckigen Widerstandsbereich erreicht. Die Indikatoren sind derzeit positiv zu werten. Ein nachhaltiger Sprung über die genannten Barrieren könnten eine Kursrakete zünden.

Der USD-JPY notiert zurzeit an der horizontalen Trendlinie bei 100,60 Yen. Knapp darüber liegt das Fibonacci-Retracement bei 101,33 Yen. Oberhalb dieser Chartmarken wäre das nächste Ziel das Zwischenhoch von Mai dieses Jahres bei 103,73 Yen.

Die Aussichten auf weiter steigende Notierungen sind gut. Auf Monatsbasis weisen sämtliche Indikatoren bzw. Oszillatoren aus unserem Mix intakte Einstiegssignale auf. Im Wochenchart hält sich der MACD unverändert im positiven Terrain auf. Zudem zeigt der gewichtete 40-Wochen-Durchschnitt nach oben und stellte sich in jüngster Vergangenheit mehrmals als zuverlässige Unterstützung heraus.

Die Glättungslinie sichert aktuell bei 98,75 Yen nach unten ab. Weitere Unterstützungen sind die waagerechte Begrenzungslinie bei 94,46 Yen sowie das Fibonacci-Retracement bei 93,53 Yen.

Artikel anhand des Analysten finden

Einen Artikel finden

Wissen

  • Unsere Plattform

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. In diesem Kontext veranschaulichen wir anhand von Praxis-Beispielen, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkte via CFD gehandelt werden können. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Hebel und Margin

    In diesem Abschnitt stellen wir unsere Online-Handelsplattform 'PureDeal' vor. Anhand von Praxis-Beispielen wird veranschaulicht, wie einfach und schnell eine breite Auswahl an Märkten via CFD gehandelt werden kann. Neben den unterschiedlichsten Facetten des CFD Tradings kommen der direkte Marktzugang sowie die unterschiedlichen Orderarten zur Sprache und wie genau der Handel mit Hebel funktioniert.

  • Was sind Leerverkäufe?

    Die Leerverkäufe ermöglichen Händlern, Gewinn in einem sinkenden Markt zu erzielen oder vorhandenen Investitionen zu schützen. Finden Sie heraus, wie und warum Leerverkäufe ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Handelsstrategie werden können.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.