Ether: MT4 Produktinformationen

Starten Sie jetzt mit dem Handel

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei, mit wenigen Schritten möglich und es besteht keine Einzahlungs- oder Handelspflicht. Als Anternative, können Sie auch unser Demokonto testen, um unsere Handelsplattform kennenzulernen.

Kontrakt MT4 Symbol Ein Kontrakt bedeutet Wert eines vollen Punktes (CFDs) Min. Margin (pro Kontrakt)
Ether USD ETHUSD 1 ETH 1 $ 20%

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Minimum Spreads in Zeiten hoher Volatilität deutlich steigen können.

Übernachtfinanzierungssatz

Unser täglicher Übernachtfinanzierungssatz liegt zurzeit bei 0,055% für alle Kryptowährungsmärkte (20% jährlich). Derzeit müssen Kunden, die long gehen diesen Finanzierungssatz zahlen. Auf der anderen Seite können Kunden die short gehen, von diesem Satz profitieren. Zusätzlich fällt eine jährlicher Verwaltungsgebühr von 7,5% seitens IG an.

Welche Bedeutung hat dies für meine offenen Positionen?

  • Gehen Sie long, beträgt die Finanzierungsgebühr, die sie zahlen müssen, aufs Jahr gesehen 0,0764% (27,5% jährlich) für jede Position, die um 23:00 Uhr MEZ (noch) offen ist.
  • Gehen Sie short, erhalten Sie für jede Position, die um 23:00 Uhr MEZ (noch) offen ist eine aufs Jahr gesehene Finanzierungsgebühr von 0,0347% (12,5% jährlich).

Wir überprüfen regelmäßig unseren Übernachtfinanzierungssatz, aktualisieren alle Kurse auf unserer Website und halten jegliche Produktinformationen stets auf dem neuesten Stand.

Für jede Position, die vor Mittwoch, 23:00 Uhr MEZ eröffnet wird und die um Mittwoch, 23:00 Uhr MEZ (noch) offen ist, wird eine Zinsanpassung für 3 Tage (im Gegensatz zu dem sonst üblichen 1 Tag) gemacht. Diese Anpassung für 3 Tage umfasst die Abwicklung der Trades über das Wochenende. Anpassungen werden auch im Vorfeld der Weihnachts- und Neujahrsfeiertage vorgenommen.

Übernachtfinanzierungssatz: long Position

Übernachtfinanzierungssatz: short Position

 

Long auf 10 Posten Ether USD (1 $), welcher z.Zt. zu 750 gehandelt wird.

 

(10 x 750) x 0,0764% = 5,73 $.

 

Der Kunde wird mit einem täglichen Satz von 5,73 $ belastet.

 

Short auf 10 Posten Ether USD (1 $), welcher z.Zt. zu 750 gehandelt wird.

 

(10 x 750) x 0,0347% = 2,60 $.

 

Dem Kunden wird ein täglicher Satz von 2,60 $ gutgeschrieben.

 

Wieso ist Ether gelegentlich nicht handelbar?

Angesichts der hohen Nachfrage und der Preissteigerungen können wir neue Aufträge zum Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen sowohl online als auch telefonisch einschränken.

Da wir das Kundenengagement auf dem zugrunde liegenden Markt absichern (hedgen), sind unsere Interessen mit Ihren Interessen verknüpft. Aufgrund der verschiedenen Risiken und der Komplexität, die mit dem Handel von zugrundeliegenden Kryptowährungen verbunden sind, gibt es jedoch eine Grenze für die Gesamtmenge an physischer Kryptowährung, die wir als Unternehmen halten können. Dies müssen wir widerspiegeln, indem wir das Risiko beschränken, dem sich jeder Kunde durch das Halten von CFDs aussetzen darf. Zurzeit gibt es ein Limit in allen Kryptowährungs-Beständen, das pro Kunde bei einem Nominalwert von 250.000 GBP oder einem gleichwertigen Betrag liegt. Jeder Kunde mit einer fiktiven Größe über dieser Grenze läuft Gefahr, dass seine Kryptowährungspositionen reduziert werden.

Manchmal erlaubt es unsere Plattform nicht, eine Long-Position auf Ether zu eröffnen. Dies geschieht, wenn wir unsere maximale Exposition auf dem Markt erreichen. Sie können eine Position eröffnen, wenn sich unser Handelsvolumen ändert.

Dies sollte keinerlei Auswirkungen auf die Möglichkeit haben, bestehende Positionen zu schließen, sofern das nicht dazu führt, dass Ihr bisheriges Netto-Engagement bezüglich Ihrer Long-Positionen steigt, oder ein zusätzliches Netto-Engagement entsteht.

Sie können überprüfen, ob unsere Ether-Märkte auf der Plattform long gehandelt werden können oder nicht. Öffnen Sie das Drop-down-Menü Ihres Marktes und wählen Sie "Info" aus. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für die neuesten Updates.

IG Richtlinien im Falle von Blockchain-Gabelungen

Die Preise unserer Kryptowährungen basieren auf dem zu Grunde liegenden Markt und stammen von Börsen und Market Makers über die wir handeln.

Aktuell gibt es ein anerkanntes und dezentralisiertes Register, das sämtliche Bitcoin-Transaktionen und die eines Pendants für Ether aufzeichnet, die sog. Blockchain. Wenn es bei verschiedenen Miners zu einer Fehlausrichtung in der Software kommt, kann eine Spaltung oder „Gabelung" in der Blockchain auftreten, was zur Entstehung von zwei verschiedenen Blockchains führt.

In der Regel können sich Nutzer von Kryptowährungen immer schnell auf eine gültige Version zur weiteren Nutzung einigen, was eine Störung minimal hält. Die alte Version der Blockchain wird dann eingestellt.

Für den Fall, dass eine Version nicht eingestellt wird - bekannt als eine harte Gabelung - werden wir in der Regel der Blockchain folgen, der auch die Mehrheit der Kryptowährungs-Nutzer folgt und nutzen diese als Grundlage für unsere Kurse. IG behält sich das Recht vor festzustellen, welche Blockchain- und Kryptowährungs-Einheit die mehrheitliche Zustimmung hat.

Wenn aus einer harten Gabelung eine existenzfähige zweite Kryptowährung hervorgeht, dann veranlassen wir nach eigenem Ermessen eine gleichwertige Position auf Kundenkonten, um diese widerzuspiegeln, sind dazu aber nicht verpflichtet. Sollte man diese zweite Kryptowährung auf einer der größeren Börsen handeln können, so werden wir uns bemühen deren Wertstellung widerzuspiegeln. Wir tun dies, indem wir entweder einen Kontrakt zur Verfügung stellen, der zu dieser Wertstellung geschlossen werden kann oder anhand einer Baranpassung auf Kundenkonten. Falls wir feststellen, dass diese Kryptowährung innerhalb eines vertretbaren Zeitraums an keiner größeren Börse gehandelt oder auf lange Sicht als Währung nicht existenfähig sein wird, dann können wir die Position, die zuvor ohne Wert auf Ihrem Konto gebucht wurde, nach eigenem Ermessen wieder löschen. Falls dieser Fall eintreten sollte, werden wir Sie diesbezüglich informieren.

Eine harte Gabelung kann zu einer erheblichen Preisvolatilität führen und es kann vorkommen, dass wir den Handel aussetzen, wenn es während solch eines Ereignisses keine verlässliche Preisstellung am zu Grunde liegenden Markt gibt.

Wir werden uns ferner bemühen, Sie über potentielle Blockchain-Gabelungen zu informieren, allerdings liegt es in Ihrer eigenen Verantwortung, sich selbst über etwaige Gabelungen zu informieren.

Jetzt ein Handelskonto eröffnen

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei, mit wenigen Schritten möglich und es besteht keine Einzahlungs- oder Handelspflicht.

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 202 513

International: +49 (0)211 882 370 00 oder per E-Mail an info.at@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 202 512

International: +49 (0)211 882 370 50 oder per E-Mail an kontakt.at@ig.com