Options vs CFDs

Mit IG können Sie zwei Arten von Hebelprodukten handeln – Optionen und Differenzkontrakte (CFDs). Optionen und CFDs sind Finanzderivate, die es Ihnen ermöglichen, eine Marktposition einzugehen, die für Sie anderweitig möglicherweise nicht zugänglich wäre. Beide Produkte weisen viele gemeinsame Vorzüge auf, sind jedoch gleichzeitig durch einzigartige Vorteile gekennzeichnet.

Wie können Sie mit IG handeln?

Wir bieten zwei verschiedene Kontotypen zum Hebelhandel an – das Optionskonto sowie CFD-Konto.

Eine Option ist ein Kontrakt, der Ihnen das Recht, aber nicht die Pflicht einräumt, den zugrunde liegenden Vermögenswert an einem vordefinierten Verfallsdatum zu kaufen oder zu verkaufen.

Mehr erfahren

Ein CFD-Kontrakt ist eine Vereinbarung über den Austausch der Preisdifferenz eines bestimmten Vermögenswertes vom Zeitpunkt der Eröffnung bis zur Schließung.

Mehr erfahren

In Ihrem Antragsformular können Sie auswählen, ob Sie ein Optionshandelskonto, ein CFD-Konto oder beides eröffnen möchten.

Sind Optionen oder CFDs für Sie die bessere Wahl?

Vorteile der Optionen

  • Den passenden Hebel finden zu Kursen wie bei Turbo-Warrants und börsengehandelten Optionen
  • 24-Stunden-Handel
  • Handelchancen auf fallenden, steigenden und sich seitwärtsbewegenden Märkten
  • Mehr Kontrolle über Ihr Risiko
  • Verluste können mit Gewinnen für steuerliche Zwecke verrechnet werden
  • Die Preise der Barrier Options entsprechen eins-zu-eins den Preisen der Basiswerte2
  • Die Preise der Vanilla Options bieten einzigartige Handelschancen
  • Negativ-Saldoschutz3

Vorteile der CFDs

  • Handeln Sie mit Hebel und maximieren Sie Ihr Gewinn- und Verlustpotenzial
  • 24-Stunden-Handel
  • Handelschancen auf steigenden und fallenden Märkten
  • Direct Market Access (DMA) auf Forex und Aktien1
  • Nutzen Sie Handelsmöglichkeiten zu realen Marktpreisen von Aktien
  • Verluste können mit Gewinnen für steuerliche Zwecke verrechnet werden
  • Ermitteln Sie den Wert Ihrer Position, deren Kurs auf dem Preis des zugrunde liegenden Markts basiert
  • Negativ-Saldoschutz3

Optionskonto in wenigen Minuten eröffnen

Online-Formular ausfüllen

Wir werden Ihnen ein paar Fragen zu Ihrer Handelserfahrung stellen

Schnelle Verifizierung

Legitimation z.B. per Video-ID schnell und bequem von Zuhause

Einzahlen und Handeln

Oder sammeln Sie Erfahrung auf einem risikofreien Demokonto

Optionen vs CFDs im Detail

Options CFDs
Was ist das? Optionen sind eine Art von Finanzderivaten. Bei IG können Sie sowohl Barrier Options als auch Vanilla Options handeln. In beiden Fällen handeln Sie auf Preise des zugrunde liegenden Marktes und nicht auf dem Markt selbst. Die Preisgestaltung der Vanilla Options wird allerdings auch von vielen verschiedenen Faktoren geprägt. CFDs sind eine Art von Finanzderivaten. Sie handeln auf Preise, die vom zugrunde liegenden Markt abgeleitet sind, jedoch nicht auf dem zugrunde liegenden Markt selbst.
Gibt es ein Verfallsdatum? Es bestehen feste Verfallsdaten sowohl für Barrier Options als auch Vanilla Options. Kein Verfallsdatum (exkl. Forward-Kontrakte).
Sind Steuern zu bezahlen? Sie zahlen eine Kapitalertragsteuer. Es können Verluste beim Steuerabzug verrechnet werden. Sie zahlen eine Kapitalertragsteuer. Es können Verluste beim Steuerabzug verrechnet werden.
Wann können Sie traden? 24-Stunden-Trading mit Barrier Options und einer Vielzahl von Vanilla Options. 24-Stunden-Trading auf Forex und auf den wichtigsten Aktienindizes.
Während der Basisöffnungszeiten für andere Märkte.
Der Wochenendhandel auf ausgewählte Märkte wird auch angeboten.
Fallen für Positionen, die offen gehalten werden, zusätzliche Kosten an? Keine Übernachtfinanzierungskosten beim Handel mit Vanilla Options. Übernachtfinanzierungskosten beim Handel mit Barrier Options. Übernachtfinanzierung auf allen Märkten, Futures ausgeschlossen.
Profitiert IG, wenn ich verlieren? Wir erzielen Gewinne aus Kommissionen, Spreads und Prämien. Den Großteil des Netto-Kunden-Exposure hedgen wir am Markt. Wir akzeptieren ein geringes Marktrisiko, aus dem ein kleiner Gewinn oder Verlust entstehen kann. Wir erzielen Gewinne aus Kommissionen, Spreads und Prämien. Den Großteil des Netto-Kunden-Exposure hedgen wir am Markt. Wir akzeptieren ein geringes Marktrisiko, aus dem ein kleiner Gewinn oder Verlust entstehen kann.
Das Ergebnis des DMA-Handels eines Kunden hat keinen Einfluss auf unseren Gewinn oder Verlust.
Für welche Art von Handel ist es geeignet?   Intra-day
  Täglich
  Mittelfristig
  Intra-day
  Täglich
  Mittelfristig
Erhalten Sie Dividenden? Dividendenanpassungen werden auf Index-Barrier Options vorgenommen. Dividendenanpassungen werden auf Aktien- und Aktienindex-CFDs vorgenommen.
Ist es für Risiko- absicherung (Hedging) nützlich?    
Kann ich ein Firmenkonto eröffnen?   Ja, wir bieten Firmenkonten an.   Ja, wir bieten Firmenkonten an.
Handelbare Märkte Mehr als 20.000 Märkte, darunter:
  Forex
  Börsen-Indizes
  Metalle
  Energien
  Kassa-Metalle
  Agrarrohstoffe
  Tägliche Aktienindex-Futures
  Tägliche Öl-Futures
Mehr als 15.000 Märkte, darunter:
  Forex
  Börsen-Indizes
  Metalle
  Energien
  Kassa-Metalle
  Agrarrohstoffe
  Aktien
  Kryptowährungen
  DMA Forex
  DMA Aktien
  ETFs und ETCs
  Options
  Zinssätze
  Anleihen
  Sektoren
  Aktienindex-Future
Trading-Mechanismen Sie wählen Ihren Ausübungspreis (Strike) aus der Options-Chain und bestimmen nachfolgend die Handelsgröße. Bei Barrier Options legen Sie auch Ihr Knock-Out-Level fest. Gewinne und Verluste werden in der Basiswährung des gehandelten Markts realisiert. Sie bestimmen die Handelsgröße, indem Sie die Anzahl der Kontrakte bzw. Aktien, die Sie handeln möchten, nennen. Jeder Kontrakt hat einen festen Wert. Gewinne und Verluste werden in der Basiswährung des gehandelten Markts realisiert. Kontrakte mit Euro sind verfügbar.
Gebühren Eine Prämie, inklusive des Spreads, auf allen Märkten.
Eine Kommission pro Lot auf allen Märkten.
Finanzierungsanpassungen auf Barrier Options.
Eine Knock-Out-Prämie für Barrier Options, die nur dann anfällt, wenn das Knock-Out-Level erreicht wurde.
Ein Spread auf allen Märkten, außer Aktien.
Wir berechnen eine Kommission auf Aktien-CFDs, jedoch keine Spreads.
Finanzierungsanpassungen (Futures ausgeschlossen).
Handelsplattformen

 Desktop-Trading

 Apps für Smartphone (iPhone, Android)
 Apps für Tablet (iPad)
 L2 Dealer (DMA)1
  MetaTrader 4
 ProRealTime

  Desktop-Trading
 Apps für Smartphone (iPhone, Android)
  Apps für Tablet (iPad)
  L2 Dealer (DMA)1
  MetaTrader 4
  ProRealTime
Direct Market Access     Ja, für Forex und Aktien
Erste Schritte   Einführungsprogramm
  Vorschau auf interaktive Plattform
  Demokonto
  Einführungsprogramm
  Vorschau auf interaktive Plattform
  Demokonto

Optionshandel vs CFD-Handel – Beispiele

Deutschland 30 – Optionshandel vs. CFD-Handel

Bei dem untenstehenden Beispiel wird eine Short-Position auf den Deutschland 30 eingegangen. Mittels der gleichen Handelsgröße werden Resultate des Handels mit Barrier Options, Vanilla Options sowie CFDs verglichen.

Barrier Option Vanilla Option CFD
Kurs des Basiswert Deutschland 30 10200 Deutschland 30 10200 Deutschland 30 10200
Finanzinstrument Barrier Put (Knock-Out: 10400) 10200 Put Deutschland 30
Unser Preis 200,4/201,2; Knock-Out-Prämie von 0,8 45/50 10199,5 - 10200 - 5
Handel Kauf bei 201,2 Kauf bei 50 Verkauf bei 10199,5
Handelsgröße 10 Kontrakte. Jeder Kontrakt hat einen Wert von 1 € pro Punkt. 10 Kontrakte. Jeder Kontrakt hat einen Wert von 1 € pro Punkt. 1 Kontrakt. Jeder Kontrakt hat einen Wert von 10 € pro Punkt.
Marginanforderungen 2012 €
((Knock-Out-Level – der zugrunde liegende IG-Geldkurs) + Knock-Out-Prämie) x Handelsgröße
500 €
(Handelsgröße x Optionsprämie)
3100 €
Handelsgröße x Verkaufspreis x Marginsatz (aktuell 5 %)

Was passiert als Nächstes?

Der Markt fällt auf 10150. Das ist der Preis, anhand dessen unsere Finanzierungskosten berechnet werden. Der Markt fällt stets bis zum nächsten Tag und erreicht 10120.

Barrier Option Vanilla Option CFD
Finanzierung Übernachtfinanzierungskosten i.H.v. 3,38 € (Monatlicher Libor (z.B. 0,4925 %) abzüglich 2,5 % x Trade-Wert x der Kurs des zugrunde liegenden Markts um 22 Uhr) / 365 (-2,0075 % x 10 € x 150) / 365 Keine Übernachtfinanzierungskosten. Übernachtfinanzierungskosten i.H.v. 3,38 € (monatlicher Libor (z.B. 0,4925 %) abzüglich 2,5 % x Trade-Wert x der Kurs des zugrunde liegenden Markts um 22 Uhr) / 365 (-2,0075 % x 100 € x 10150) / 365
Kurs des Basiswert 10120 10120 10120
Schließen Verkauf bei 280,4 Verkauf bei 100 Kauf bei 10120,5
Alle Marktbewegungen sowie Gewinne und Verluste

280,4 – 201,2 = 79,2 Punkte

Wert pro Punkt = 10 €


Bruttogewinn = 79,2 x 10 € = 792 € 100 – 50 = 50 Punkte

100 – 50 = 50 Punkte.

Wert pro Punkt = 10 €

Bruttogewinn = 50 x 10 € = 500 €

10199,5 – 10120,5 = 79 Punkte


Wert pro Punkt = 10 €

Bruttogewinn = 79 x 10 € = 790 €

Kosten

0,8 Punkte Spread: Der zugrunde liegende Markt fällt auf 80 Punkte, Sie profitieren aber von einem Fall von 79,2.

Finanzierung wird vom Guthaben abgezogen: 3,38 € Kommission i.H.v. 1 € pro einen 10-Lot-Trade beim Kauf und Verkauf.

5 Punkte pro Spread: Der zugrunde liegende Markt fällt auf 80 Punkte, aber der Preisanstieg der Option ist niedriger. Keine Finanzierung. Kommission i.H.v. 1 € pro einen 10-Lot-Trade beim Kauf und Verkauf. 1 Punkt Spread: Der zugrunde liegende Markt fällt auf 80 Punkte, Sie profitieren aber von einem Fall von 79,2. Finanzierung wird vom Guthaben abgezogen: 3,38 €
Nettogewinn 786,62 €
unterliegt einer Besteuerung
786,62 €
unterliegt einer Besteuerung
786,62 €
unterliegt einer Besteuerung
Was wenn... der zugrunde liegende Markt stattdessen auf 6280 steigt: 120,4 - 201,2 = -81,2 Punkte (-81,2 x 10 €) - 3,44 € (höhere Finanzierungskosten für höheres Level der Schließung um 22 Uhr) Kommission i.H.v. 2 € fällt an = 813,44 € Nettoverlust

der zugrunde liegende Markt stattdessen auf 6280 steigt: Die Option wird den gleichen Wert haben, solange sie nicht verfällt. Ihren maximalen Verlust stellt die bezahlte Prämie dar: 50 Punkte x 10 € = 500 € (zuzüglich Kommission)

der zugrunde liegende Markt stattdessen auf 6280 steigt: 6280,5 - 6199,5 = -81 Punkte (-81,2 x 10 €) - 3,44 € (höhere Finanzierungskosten für höheres Level der Schließung um 22 Uhr) = 813,44 € Nettoverlust

EUR/USD Optionshandel vs CFD-Handel

Die untenstehenden Beispiele schildern den Unterschied zwischen dem Handel mit Barrier Options und Vanilla Options sowie dem Handel mit Vanilla Options und CFDs auf Long-Positionen des Währungspaares EUR/USD und zeigen das Resultat eines erwarteten Marktanstiegs.

Barrier Options Vanilla Options CFD
Markt Spot GBP/USD Spot EUR/USD Spot EUR/USD
Finanzinstrument Barrier Call (Knock-Out: 12600) 12800 Call EUR/USD
Unser Preis 185,1/185,9; Knock-Out-Prämie i.H.v. 2 55/60 12783/12784
Handel Kauf von 10 Kontrakten für 189,9 (1 Kontrakt = 1 $ pro Punkt) Kauf von 10 Kontrakten für 60 (1 Kontrakt = 1 $ pro Punkt) Kauf von 1 Kontrakt für 12784 (1 Kontrakt = 10 $ pro Punkt)
Erforderliche Margin 1859 $
((Der zugrunde liegende IG-Preis - Knock-Out-Level) + Knock-Out-Prämie) x Handelsgröße
600 $
(Handelsgröße x Optionsprämie)
4257 $
Ein Kontrakt kostet 10 $ pro Punkt und der Marginsatz beläuft sich auf 3,33 %

Was passiert als Nächstes?

Das Währungspaar EUR/USD steigt auf 100 Punkte am nächsten Tag.

Barrier Options Vanilla Options CFD
Finanzierung

Finanzierung = Handelsgröße x (Tom-Next-Rate + Verwaltungsgebühr i.H.v. 0,3 % jhrl.)

(10 $ x 0,7)

= 7 $

Übernachtfinanzierungskosten treffen nicht zu

Finanzierung = Handelsgröße x (Tom-Next-Rate + Verwaltungsgebühr i.H.v. 0,3 % jhrl.)


(10 $ x 0,7)


= 7 $

Kurs des Basiswert 12883/12884 12883/12884 12883/12884
Schließen Sie verkaufen bei 285,1 Sie verkaufen bei 75 Sie verkaufen bei 12883
Bruttogewinn

992 $

285,1 - 185,9 = 99,2

Die Anzahl der Kontrakte = 10

Wert pro Kontrakt 1 $

160 $

75 - 60 = 15

Wert pro Punkt = 10 $


Bruttogewinn = 15 x 10 $ = 150 $

990 $

12883 - 12784 = 99

Die Anzahl der Kontrakte = 1

Wert pro Kontrakt 10 $

Kosten

0,8 Punkte Spread

Der zugrunde liegende Markt stieg um 100 Punkte, Sie profitieren aber von dem Anstieg von 99,2.


Finanzierung wird vom Guthaben abgezogen:

7 $ Kommission i.H.v. 1 $ fällt für jeden 10-Lot-Trade beim Kauf sowie Verkauf an.

5 Punkte Spread

Keine Finanzierung

Kommission i.H.v. 1 $ fällt für jeden 10-Lot-Trade beim Kauf sowie Verkauf an.

1 Punkt IG-Spread

Der zugrunde liegende Markt stieg um 100 Punkte, Sie profitieren aber von dem Kursverfall von 99.

Finanzierung wird vom Guthaben abgezogen: 7 $

Nettogewinn 983 $ unterliegt einer Besteuerung 148 $ unterliegt einer Besteuerung 983 $ unterliegt einer Besteuerung
Was wenn...

der Markt stattdessen um 114 Punkte fällt?


Nettoverlust = 1135 $

der Markt stattdessen um 114 Punkte fällt?

Die Option hat den gleichen Wert, solange sie nicht verfällt. Ihren maximalen Verlust stellt die bezahlte Prämie dar.

60 Punkte x 10 $ = 600 $ (zuzüglich Kommission)

Der Markt stattdessen um 114 Punkte fällt?


Nettoverlust = 1135 $

Eröffnen Sie ein Handelskonto mit einem weltweiten Marktführer

Das Eröffnen eines Optionshandelskontos oder eines CFD-Handelskontos bei IG erfolgt schnell und unkompliziert – bereits in wenigen Minuten können Sie beginnen zu handeln. Mit unserem Demokonto können Sie auch unsere Plattform ausprobieren und den Handel in einem risikofreien Umfeld üben.

Was Sie noch interessieren könnte

1 Die L2-Plattform steht nur professionellen Kunden zur Verfügung. Um mehr darüber zu erfahren und zu prüfen, ob Sie sich für ein professionelles Konto qualifizieren, besuchen Sie bitte unsere Seite für professionelle Konten.

2 Trifft nicht zu, wenn sich die Knock-Out-Prämie ändert. Falls dies passiert, bewegt sich auch der Preis der Barrier Option entsprechend der Summe der neuen Prämie.
3 Nicht verfügbar für professionelle Kunden.

Wie Sie uns erreichen

Unsere deutschsprachigen Mitarbeiter stehen Ihnen Montag bis Freitag zwischen 08:15 und 22:15 Uhr MEZ zur Verfügung.

Kostenfreie Hotline für Interessenten (09:00-19:00 Uhr):

0800 202 513

International: +49 (0)211 882 370 00 oder per E-Mail an info.at@ig.com

Kostenfreie Hotline für Kunden:

0800 202 512

International: +49 (0)211 882 370 50 oder per E-Mail an kontakt.at@ig.com

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Optionen und Warrants sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.